Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Messages posted by: PerryWinkle
Forum Index » Profile for PerryWinkle » Messages posted by PerryWinkle
Message
Gern geschehen.
Leicht narzisstisch ist die Bedeutung zwar - aber sowohl ungefährlich als auch grammatikalisch korrekt, von daher viel Spaß mit dem Mitbringsel!
Hallo oceanStorm,

wenn ich auf meinem Smartphone das ganze Bild sehe, steht dort 一番, was (u. a.) die Bedeutung von "Erster" oder "Bester" hat:
http://www.wadoku.de/search/%E4%B8%80%E7%95%AA

Was hat Dir denn Dein Freund als Übersetzung genannt?
Ohne Schriftzeichen ist das eher schwierig ...
chikara (力) kann "Kraft" bedeuten, aber ansonsten kann ich mit dem Wort nichts anfangen ...
Oh ja, ästhetisch ist genau das richtige Wort!


Nachtrag: @Kendl2006
Lass uns doch mal wissen, wofür Du Dich entschieden hat bzw. wie das Tattoo geworden ist, ja? Ich bin ja dann schon immer interessiert zu wissen, wie das Endergebnis aussieht!
Ich muss mich, obwohl die Ausgangsfrage gelöst ist, einmal einklinken und meinen Senf dazugeben.

Den Vorschlag bzw. die Nebenbemerkung von boscowitch würde ich mir an Deiner Stelle tatsächlich einmal durch den Kopf gehen lassen, weil zumindest meiner persönlichen Meinung nach einzelne Kanji als Tattoo stimmiger sind als ein kompletter Satz, insbesondere bestehend aus Hiragana. Wäre nicht eine Alternative, ein Wort wie "Vertrauen" oder "Zuversicht" tätowieren zu lassen? 信頼 beispielsweise? Oder 確信? Letztlich drückt ein Nomen ein ähnliches Gefühl aus wie "Alles wird gut", ist aber (zumindest in meinen Augen) etwas runder und ansprechender ...
>>> ins Japanische ...

Es wäre sehr hilfreich, wenn Du für Deine Anfrage etwas Kontext gibst.
An wen schreibst Du? Wie gut kennst Du die Person, wie vertraut seid Ihr? Hast Du japanische Vorkenntnisse?

Im Japanischen gibt es unterschiedliche Höflichkeitsstufen, die für eine Übersetzung durchaus relevant sind, daher die Nachfrage.
In diesem Fall bedeutet という (oder と言う) ganz schlicht und einfach "namens" (findest Du übrigens gleich als ersten Eintrag im Wadoku, wenn Du nach dem Begriff suchst ...).
Also würde die Übersetzung lauten: "Vor langer Zeit lebte irgendwo ein sehr kluger junger Mann namens Hikoichi."

賢い würde ich nicht mit "weise", sondern vielmehr mit "intelligent", "klug" oder "gescheit" übersetzen, weil man in der Regel bei "weise" von älteren Menschen ausgeht

あるところで oder ~に übersetzt man in der Regel mit "irgendwo". Bei einer literarischen Übersetzung würde ich das Wort eventuell sogar wegfallen lassen und mich ggf. an der deutschen Märchenstruktur orientieren, weil diese dem Rezipienten vertrauter ist bzw. klar macht, dass es sich um ein Märchen handelt. Also so etwas wie "Es war einmal (, vor langer Zeit,) ein sehr gescheiter junger Mann namens Hikoichi." Diese Art der Überlegung ist aber schon der zweite Schritt ...

Ehm ...
Könntest Du die Bilder bitte in einer Größe einstellen, die anzeigbar ist und auch gleich in der Ansicht drehen?
So ist das Ganze, ehrlich gesagt, eine Zumutung - und man kann einen Teil des Textes aufgrund des Blitzlichtes nicht lesen ...
Das erste Zeichen heißt "sicher", "friedlich", kann aber auch "billig" oder "günstig" bedeuten, je nach Lesung.
Das zweite Zeichen bedeutet "Welle".

In der Kombination kann das ein weiblicher Vorname, Anami, sein, oder aber der Ortsname Aha (liegt auf Okinawa) bzw. der Familienname Yasunami.

安 http://www.wadoku.de/entry/view/1994601
波 http://www.wadoku.de/entry/view/8719852

Die Strichreihenfolge kannst Du hier sehen:
http://lingweb.eva.mpg.de/kanji/index.html?kanji=%E5%AE%89%E2%80%A6
http://lingweb.eva.mpg.de/kanji/index.html?kanji=%E6%B3%A2%EF%BC%9B%E6%B5%AA
刀 bedeutet Schwert
http://www.wadoku.de/entry/view/2356146

天地 bedeutet Himmel und Erde
http://www.wadoku.de/entry/view/2224115 oder http://www.wadoku.de/entry/view/4929861

命 bedeutet Leben
http://www.wadoku.de/entry/view/382265

Eine Kombination aus den vier Kanji gibt es nicht, die sind in dieser Form nicht zu einem sinnvollen Begriff oder Ausdruck kombinierbar.
Zumindest muss Du Dir aber auch keine Sorgen machen, dass etwas Unflätiges auf Deinem Hemd steht ...
Also, mit viel, viel gutem Willen kann man eines der mittleren "Zeichen" auf dem ersten Foto als "Hand" (手) lesen - aber dem Rest der Malereien nach zu urteilen war das dann eher ein Glückstreffer.

Ansonsten ergibt das Geschreibsel auf dem Brettchen keinen Sinn - und die Gesichter sehen für mich eher nach Klischeebildchen von Asiaten im Allgemeinen (ein wenig wie die Chinesen bei Tim und Struppi, mit Schlitzaugen und spitzem Hut) aus. Und dadurch wirken, um ehrlich zu sein, insbesondere diese Zeichnungen auf mich etwas, hmm..., rassistisch ...


Du solltest Dir jedoch darüber im Klaren sein, dass zwei aneinandergereihte Satzfragmente wie meinetwegen 浮き世のはかなさ und その日を摘め nicht unbedingt einen Kausalzusammenhang abbildet. Da würde dann "Die Vergänglichkeit des Lebens" und "Carpe diem" stehen; und nur ein Bindestrich wie in Deiner deutschen Vorgabe macht das nicht besser.

Außerdem hängt das Gelingen des Tattoos auch sehr von der Kompetenz des Tätowierers ab - wenn da mal ein Strich falsch gesetzt oder etwas vertauscht oder gespiegelt wird, endet das schnell wie bei den Beispielen aus diesem Link hier:
http://hanzismatter.blogspot.com/




Möchtest Du Dich mit dem Spruch tätowieren lassen?

Ich kenne mich mit japanischen Sprichwörtern, ehrlich gesagt, nicht besonders gut aus, aber das erste, was mir beim Lesen Deiner Übersetzungsanfrage eingefallen ist, war "tempus fugit" und "carpe diem".

Carpe diem wird ja mit その日を摘め (sono hi (w)o tsume) oder, laut Tante Wiki, auch mit 一日の花を摘め oder 一日を摘め übersetzt.
Analog könnte man vielleicht 瞬刻を摘め oder 瞬時を摘め nehmen, aber in dem Fall ohne Gewähr (!).

Zu "nichts ist für immer" würde ich vorschlagen, dass Du Dich hier mal umschaust:
http://www.wadoku.de/wadoku/search/verg%C3%A4nglich


Das ist jetzt zwar keine Komplettübersetzung, aber vielleicht ja mal ein Anfang...


Oje, ich schreib lieber nichts mehr...
An die Befehlsform hatte ich gar nicht gedacht - ich war tatsächlich bei der te-Form...
Ob das wohl tatsächlich daran liegt, dass ich ein Mädchen bin? ;)

Ach, jetzt weiß ich, was Du meinst...

Stimmt, darauf hatte ich beim Lesen gestern gar nicht geachtet - bei dem Ursprungsvorschlag ist ein kleines "tsu" verloren gegangen...
必ず勝って ist richtig.
 
Forum Index » Profile for PerryWinkle » Messages posted by PerryWinkle
Go to: