Wadoku

Wadoku Wörterbuchsuche
Forum

Inhaltsverzeichnis

Recently Updated

Child pages
  • Vorschläge zum Quelltext
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier mal ein paar Problemchen, die mir bisher beim Rumspielen am Quellcode aufgefallen sind.

  • Keine einheitliche Kodierung der Quellen, deswegen sind an mehreren Stellen die Umlaute usw. verhunzt.
    • Vorschlag: UTF-8 als Standardkodierung
  • JDBC-URLs fest an mehreren Stellen im Quellcode, dann mal ein properties-File
    • Vorschlag: Definition einer DataSource, z.B. in webroot/META-INF/context.xml oder in $TOMCAT_HOME/conf/Catalina/$HOSTNAME/wadoku.xml oder server.xml
      <Context path="/wadoku" docBase=".../wadoku/webroot" debug="0" reloadable="true">
      
          <Resource name="jdbc/WadokuDS" auth="Container"
                  type="javax.sql.DataSource"
                  username="username" password="password"
                  driverClassName="com.mysql.jdbc.Driver"
                  maxActive="20" maxIdle="10"
                  url="jdbc:mysql://localhost/wadoku2?autoReconnect=true&amp;useUnicode=true&amp;characterEncoding=UTF8"/>
      
      </Context> 
      Referenzierung recht schmerzfrei mit
      Context envCtx = (Context) new InitialContext().lookup("java:comp/env");
      DataSource ds = (DataSource) envCtx.lookup("jdbc/WadokuDS");
      // oder
      // DataSource ds = (DataSource) new InitialContext().lookup("java:comp/env/jdbc/WadokuDS");
      Connection con = ds.getConnection();
  • insgesamt weg von statischen Pfadangaben im Quelltext
    • Vorschlag: properties-File oder <Resource...>-Angabe ähnlich oben
  • mangelhafte Kodierung der URLs
    • Vorschlag: immer explizite Angabe der Kodierung mittels URLEncoder.encode( shlp, "UTF-8" )
  • No labels

2 Comments

  1. tom

    Zustimmung zu allen Punkten.

  2. tom

    Ach ja, bis auf die Verwendung von Tomcat-Resourcen-Elementen für die DB-Verbindung. Da einige Testklassen auch ohne Tomcat starten sollten, bin ich auch hier für ein Property-File: wadoku.properties

Write a comment…