95 Ergebnisse (in 7 ms)
1
N.
Beamter m m; Staatsbeamter m m; Staatsdiener m m. kōmu·in公務員
2
N.
1 Beamter m m; Staatsbeamter m m; Bürokrat m m.
2 Staatsbeamter m m (im Gegensatz zum Kommunalbeamten; nach der Meiji-Verfassung).
3
N.
Beamter m m; Begleiter m m.
4
N.
Beamter m m; Staatsdiener m m.
5
N.
schriftspr. 1 Beamter m m. || Beamtenstellung f f ohne besondere Ausbildung.
2 man; ich; ich als Beamter m m (Selbstbez. von Beamten im Staatsdienst, z.B. eines Polizisten).
3 frühere Beamtenstellung f f.
6
Buddh. Staatsdiener m m; Beamter m m.
7
N.
Beamter m m; Inhaber m m eines öffentlichen Amtes; Bürokrat m m. || Bürokratie f f.
8
Kanji
Einzel-Kanji 1 Grundsatz.
2 Verfassung (Abk. für kenpō憲法).
3 Beamter.
9
N.
schriftspr. 1 Amt n n; Behörde f f; Verwaltungsbehörde f f. || Verwaltung f f; Obrigkeit f f; Autorität f f.
2 Beamter m m; Amtmann m m. || Polizeibeamter m m.
3 Regierungs- und Behördenvorschriften fpl fpl.
10
N.
Büropersonal n n; Beamter m m. || Postbeamter m m; Telegrafenbeamter m m.
11
N.
Beamter m m.
12
N.
Beamter m m; Verwaltungsbeamter m m.
13
N.
schriftspr. 1 Amt n n; Behörde f f.
2 Aufgabe f f; Rolle f f; Funktion f f; Amtspflicht f f.
3 Beamter m m; Bürokrat m m.
14
N.
1 Beamter m m; Bürokrat m m. || (insbes.) einflussreicher Staatsdiener m m.
2 Beamter m m derselben Behörde.
15
N.
1 Beamter m m.
2 Beamtenkollege m m.
16
N.
Beamter m m; Staatsbeamter m m; Bürokrat m m; Beamter m m im öffentlichen Dienst. || Bürokratie f f.
17
Beamter m m; Inhaber m m einer Beamtenstellung.
18
N.
1 Beamter m m; Bürokrat m m.
2 Amt n n; Behörde f f.
19
N.
zuständiger Beamter m m.
20
N.
1 Beamter m m des Genba·ryō.
2 großer Eimer m m, um Wasser zu einer Brandstelle zu tragen (in der Edo-Zeit).
21
N.
schriftspr. korrupter Beamter m m; unredlicher Beamter m m.
22
N.
japan. Gesch. Amt n n für die Reform des Religionssystems. || Beamter m m für die Reform des Religionssystems (in der Edo-Zeit).
23
N.
hoher Beamter m m; hoher Regierungsbeamter m m; Würdenträger m m; hohes Amt n n. kenshoku顕職
24
N.
Beamter m m im diplomatischen Dienst.
25
untergeordneter Beamter m m.
26
N.
1 untergeordneter Beamter m m.
2 Sokkan m m (niedriger Beamtenrang in der Meiji-Zeit).
27
N.
1 Verwaltung f f der Bücher.
2 Beamter m m, der Zeremonien des Kaiserhofes durchführt.
28
N.
1 japan. Gesch. Berufung f f in ein Amt durch kaiserlichen Erlass. || Amt n n, in das man nur durch kaiserlichen Erlass berufen werden kann.
2 Beamter m m der niedrigsten Stufe (unter der alten Verfassung; Abk.)
29
N.
vom Kaiser ernannter Beamter m m.
30
Beamter m m der Einwanderungsbehörde.
31
N.
1 Biol. Gattung f f (Taxonomie).
2 einfacher Beamter m m; Unterbeamter m m.
3 Zugehörigkeit f f.
32
Dienst m m als niedriger Beamter. || niedriger Beamter m m.
33
Beamter n n der kaiserlichen Palastwache.
34
Beamter m m für das Standesregister.
35
hoher Beamter m m.
36
N.
1 Tor‑ und Nachtwächter m m.
2 kleiner Beamter m m.
37
N.
schriftspr. tüchtiger Beamter m m; fähiger Beamter m m; kompetenter Beamter m m.
38
N., mit suru intrans. V.
schriftspr. hoher Beamter m m; hochrangiger Beamter m m. shōkan小官
39
N.
technischer Beamter m m.
40
N.
japan. Gesch. 1 kaiserliche Garde f f.
2 Beamter m m der kaiserlichen Garde.