促音

おん2sokuon20

N.
Phon. langer Konsonant m m; gespannter Laut m m (tritt durch Assimilationserscheinungen an der Nahtstelle zwischen zwei Morphemen auf, wenn auf die Silben ku, tsu, chi und ki ein stimmloser Konsonant aus der ka-, sa-, ta- od. ha-Reihe im Anlaut folgt).

Wenn Sokuon ein Begriff aus der Phonetik ist, dann ist der Begriff "Morphem" in der Erklärung hier fehl am Platz. Sokuon kommen ja auch (besonders in Fremdwörtern) innerhalb eines "Morphems" vor. Schinziner/Yamamoto/Nambara (1992) haben einfach "ein stimmloser Langkonsonant" und das trifft es wohl am besten.

ペーター (22.05.2010)

Wieso ist ein Nasal "stimmlos"? Die Nasale sind in der Regel immer stimmhaft, was sehr leicht überprüfbar ist. Das ist ein phonologischer Begriff, kein phonetischer. Die Phonologie gehört zur Linguistik.

anonymous (12.10.2010)