50 Ergebnisse (in 1 ms)
1
N.
Fischerei lange treibende Schnur f f.
2
N.
Fischerei Stellnetz n n.
3
N.
von engl. surfcasting
Fischerei Brandungsangeln n n.
4
N.
Fischerei Angelmethode f f, bei der kleine lebende Fische als Köder verwendet werden.
5
N.
Verschleifung von bōuke·ami棒受け網
Fischerei Hebenetz n n; Daubel f f.
6
N.
Fischerei Futterkorb m m (Behälter, welcher zum Anlocken der Fische an der Angelschnur befestigt wird).
7
N.
von engl. lure fishing
Fischerei Fliegenfischen f f; Flugangeln n n; Köderangeln n n.
8
N.
Fischerei Fabrikschiff n n.
9
N.
Fischerei Schonzeit f f für Fische.
10
N.
Fischerei 1 Fischerboot n n; Fischereiboot n n; Fischerkahn m m; Fischerbarke f f.
2 Fangboot n n; zum Fang in die Fischgründe herabgelassenes Beiboot n n eines Fischereischiffes.
11
N.
1 Verwandlung f f.
2 Fischerei Fliege f f, bei der der Hakenschaft mit Fischhaut, Plastik und bunten Fäden umwickelt ist.
3 (Abk. von bake·mono化け物) Gespenst n n; Geist m m; Ungeheuer n n.
4 Mogelei f f; Betrug m m; Schwindel m m; Täuschung f f.
12
N.
Fischerei  Holzschwimmer m m (am Rand eines Fischnetzes).
13
N.
von engl. bassing
Fischerei Barschangeln n n.
14
N.
Fischerei Fangquote f f für Lachs und Lachsforellen.
15
N.
Fischerei Fischreuse f f; Reuse f f; Fangkorb m m.
16
N.
Fischerei 1 als 網端 Rand m m eines Fischnetzes.
2 als 浮子 Schwimmer m m (am Rand eines Fischnetzes). || Senker m m; Gewicht n n (am Rand eines Fischnetzes).
17
N.
Fischerei  Wassertiefe f f, in der sich bestimmte Fischarten aufhalten; Fangtiefe f f (z. B. fürs Angeln wichtig).
18
N.
Verschleifung von bōuke·ami棒受け網
Fischerei Hebenetz n n; Daubel f f.
19
N.
Fischerei Sardinennetz n n.Herbst
20
N.
Fischerei Steingewicht n n für Netze.
21
N.
Fischerei  Angelmethode f f, bei der abends am Fluss die Angel ausgeworfen und am Morgen kontrolliert wird (z. B. für Welse).
22
N.
von engl. gaff
Fischerei  Gaff n n; Fischhaken m m (ein Haken an einem langen Stiel zum Heben großer Fische).
23
N.
Fischerei Fischfang m m mit einer Bambusmatte (Fangmethode für Meeräschen; man lässt eine Bambusmatte auf dem Wasser treiben, Meeräschen, die daraufspringen, fängt man).
24
N.
Fischerei Angeln n n nach Flussfischen; Flussangeln n n.
25
N.
Fischerei Fischnetz n n, das mit vier Booten aufgestellt wird.
26
N.
Fischerei Tataki-Netz n n (viereckiges Netz, das mit zwei an den Ecken befestigten gekreuzten Bügeln in Form gehalten wird; wird z.B. von der Seite eines Schiffes ins Wasser gehalten und, wenn sich ein Fisch darüber befindet, aus dem Wasser gezogen).
27
N.
1 Essen n n; Fressen n n.
2 Fischerei Anbeißen n n; Beißen n n.
28
N.
1 Sesshaftigkeit f f; Ansässigkeit f f; Ansässigsein n n; Niederlassung f f.
2 Fischerei  stationärer Fisch m m; Standfisch m m; standorttreuer Fisch m m (im Gegensatz zum Wanderfisch).
3 Gaunerjargon in der Nähe seines Wohnortes tätiger Einbrecher m m und Räuber m m.
29
N.
Fischerei Hebenetzfischerei f f.
30
N.
Fischerei beutelförmiges Ringfangnetz n n.
31
N.
Fischerei Schleppnetz n n, dessen Leinen an Bug und Heck des Schiffes befestigtet sind (durch Wind und Gezeiten wird das Schiff quer zur Bewegungsrichtung bewegt).
32
N.
Fischerei  Langleine f f (lange Leine mit Nebenleinen und Haken für die Hochseefischerei).
33
N.
von engl. trawling
Fischerei Trawlfischerei f f; Fischen n n mit dem Grundnetz.
34
N.
Fischerei Treibnetz n n.
35
N.
Fischerei Wade f f; Wadennetz n n; Strand-Schleppnetz n n.
36
N.
1 Aufwickeln n n eines Fadens. || Spule f f; Garnspule f f; Spindel f f; Haspel f f; Garnrolle f f. || Kettbaum m m; Kettenbaum m m; Garnbaum m m (Webbaum eines Webstuhls, auf den die Kettfäden gewickelt werden; im Gegensatz zum Tuchbaum).
2 Fischerei  Angelrolle f f; Rolle f f (auf der die Angelschnur aufgewickelt wird).
3 Musikinstr.  Wirbel m m; Stimmwirbel m m (bei Saiteninstrumenten).
4 veraltet  Garnspulenfrisur f f (Edo-zeitliche Damenfrisur, bei der die Haare in Form einer Garnspule am Hinterkopf zusammengefasst waren).
5 Garnspulenwappen n n (Wappen aus grafisch verschränkten Garnspulen).
6 (Abk. von ito·maki no tachi糸巻の太刀) Itomaki-Schwert n n (Schwert mit identischer Umwicklung am Griff und an der Scheide).
37
N.
Fischerei  Wassertiefe f f, in der sich bestimmte Fischarten aufhalten; Fangtiefe f f (z. B. fürs Angeln wichtig; eisō泳層).
38
N.
1 Regal n n; Wandbrett n n; Büchergestell n n; Sims mn mn.
2 Spalier n n; Gitter n n.
3 Fischerei Höhe f f, in der die Fische, die man fangen möchte, schwimmen.
39
N.
Fischerei Fischen n n am Eisloch.
40
N.
Fischerei Tintenfisch-Netzfalle f f (mit Reisig gefülltes Netz, das Tintenfisch zum Laichen aufsuchen und das, wenn sich Tintenfische darin befinden, aus dem Wasser gezogen wird).