200 Ergebnisse (in 15 ms)
1
N.
Sumō Mawashi n n (Lendentuch der Sumōringer).
2
N.
drei; 3.
3
N.
1 drei.
2 dritt.
3 (Abk. von san·no·ito三の糸) Musikinstr.  dünnste und höchste Seite f f (einer Shamisen; von vorne gesehen auf der rechten Seite).
4
N.
drei.
5
N.
die drei K npl npl für eine Arbeit mit schlechten Arbeitsbedingungen (kitsuiきつい, kitanaiきたない und kikenきけん; schwer, schmutzig und gefährlich).
6
N.
dreiunddreißig.
7
N.
zweiunddreißig; 32.
8
N.
1 drei (japanische) Fuß m m (ca. 90 cm).
2 Kleidung (einfacher) Gürtel m m; Obi m m.
9
N.
drei Jahre npl npl.
10
N.
drei Schritte mpl mpl.
11
N.
Kanji Sanzui n n; die drei Striche mpl mpl des Wasser-Radikals.
12
N.
dreimal tägliches In-sich-Gehen n n (nach einer entsprechenden Aufforderung in Konfuzius’ Lunyu).
13
N.
1 Buddh.  die drei Arten fpl fpl buddhistischer Schriften (Lehren Buddhas, Lehren der Schüler Buddhas und Anmerkungen).
2 Buddh.  Tripitaka n n; Tipitaka n n; Pali-Kanon m m (ältester, in Pali verfasster buddh. Kanon in drei Teilen).
3 großer Priester m m, der sich in den buddhistischen Schriften gut auskennt.
14
N.
1 Milit. Heer n n, Marine f f und Luftstreitkräfte fpl fpl.
2 chin. Gesch. großes Heer n n; Heer n n aus 37.500 Soldaten (mit drei Kompanien zu je 12.500 Soldaten).
3 großes Heer n n aus Vorhut, Hauptstreitmacht und Nachhut bzw. linkem Flügel, mittlerer Streitmacht und rechtem Flügel.
15
N.
1 Dreifachheit f f; Dreilagigkeit f f; Dreischichtigkeit f f. || Dreifach….
2 Mus. drei Stimmungen fpl fpl.
16
N.
Familienn. Mikami (NAr) (NAr).
17
N.
Firmenn.  Sankyō (NAr) (NAr) (ehem. japan. Pharmaunternehmen; 1899–2005; ein Vorläufer von Daiichi-Sankyō).
18
N.
1 ugs. Badehauswärter m m.
2 Diener m m (in der Edo-Zeit).
19
N.
drei Schichten fpl fpl.
20
N.
Buddh. die drei Herzenszustände mpl mpl (um im Reinen Land wiedergeboren zu werden; vollkommene Aufrichtigkeit, tiefe Entschlossenheit und der Entschluss, seine Verdienst für andere einzusetzen). sanshin三心
21
N., mit suru intrans. od. trans. V.
dreimalige Verbeugung f f.
22
N.
Familienn. Saigusa (NAr) (NAr).
23
N.
1 alle Dinge npl npl; Himmel m m, Erde f f und Mensch m m.
2 drei Pole mpl mpl.
24
N.
Familienn. Miike (NAr) (NAr).
25
N.
1 Ortsn.  Mitsu (n) (n) (Ortschaft in der Präf. Mie, der Präf. Kyōto, der Präf. Tottori, der Präf. Hiroshima bzw. der Präf. Saga).
2 weibl. Name Mitsu (f) (f).
26
N.
Dreifachheit f f; Dreilagigkeit f f; Dreischichtigkeit f f.
27
drei Zimmer n n.
28
N.
schriftspr.  die drei besten Orte mpl mpl zum Verfassen von Texten (zu Pferde, im Bett liegend und auf der Toilette).
29
N.
die drei Gelehrten mpl mpl der Kansei-Zeit; die drei Suke (m) (m) der Kansei-Zeit (die Gelehrten Koga Yasuke bzw. Okada Seisuke, Bitō Ryōsuke und Shibano Hikosuke; nach dem Namensbestandteil ‑suke).
30
N.
Milit. Major m m. || Korvettenkapitän m m.
31
N.
Familienn. Miyoshi (NAr) (NAr).
32
N.
Ortsn.  Miwa (n) (n) (Ortschaft in den Präf. Ibaraki, Hiroshima bzw. Nagasaki).
33
N.
Ortsn.  Sannomiya (n) (n) (Teil des Zentrums von Kōbe).
34
N.
Gebietsn.  Misaki (n) (n) (Gebiet in der Stadt Miura).
35
N.
Buddh. die drei Herzenszustände mpl mpl (um im Reinen Land wiedergeboren zu werden; vollkommene Aufrichtigkeit, tiefe Entschlossenheit und der Entschluss, seine Verdienst für andere einzusetzen).
36
N.
1 drei Uhr f f.
2 nachmittägliche Zwischenmahlzeit f f (etwa um drei Uhr).
3 Landw. die drei Jahreszeiten fpl fpl für die Landwirtschaft und ihre Aktivitäten; Frühjahr n n fürs Säen, Sommer m m fürs Jäten und Herbst m m für die Ernte.
4 Buddh. Sonnenaufgang m m, Mittag m m und Sonnenuntergang m m. || die drei Stadien npl npl der buddh. Lehre nach Buddhas Tod; Zeit f f der unverfälschten Lehre, Zeit f f ohne wahren Glauben und Zeit f f, in der die buddhistischen Lehren nicht mehr angenommen werden. || Vergangenheit f f, Gegenwart f f und Zukunft f f.
37
N.
Familienn. Saegusa (NAr) (NAr).
38
drei Jahre alt npl npl.
39
N.
Familienn. Mimaki (NAr) (NAr).
40
drei Häuser npl npl.