Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Japanische PDFs  RSS feed
Forum Index » Japanisch auf PC/PDA
Author Message
Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

Hallo,

gibt's eigentlich für PDFs auch so was Praktisches wie rikaichan? Das fehlt mir noch zu meinem Glück.
viokochan



Joined: 05/09/2007 22:19:49
Messages: 6
Offline

ich habe open office japanisch herunter geladen... die Texte kann man als lesbare PDF Dateien exportieren. das tut word nicht
Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

Das geht auch mit Open Office Deutsch.

Mir geht es um etwas anderes: Ich habe japanische PDFs, bei denen ich unbekannte Vokabeln möglichst bequem nachschlagen will. Die einfache Lösung wäre, den Text zu kopieren, bei Firefox oder Thunderbird in ein Textfeld einzufügen und dann ganz normal mit Rikaichan zu arbeiten. Ein Teil dieser PDFs ist aber geschützt, d.h. ich kann keinen Text entnehmen.

Nun gibt es Programme, die PDFs in Text umwandeln können, beispielsweise PDF2TXT, das ich gerade ausprobiere. Das kommt aber mit japanischen PDFs nicht zurecht, auch nicht mit ungeschützten.

Kennt jemand ein Programm, das funktioniert?
viokochan



Joined: 05/09/2007 22:19:49
Messages: 6
Offline

wie wäre es z.B. mit einem japanischen Texterkennungssoftware?
ich benutze Yonde! koko

eine andere kostenlose Möglichkeit:
die kostenlose japanischen Software OCR SmartOCR Lite Edition downzuloaden.
für Windows-

http://ocr.rossa.cc/index.html

die PDF-Datei als bild-datei zu transformieren ... z.B. JPEG und dann mit dem OCR erkennen lassen ....
schöne Grüße

Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

Da muß ich die PDFs alle ausdrucken und dann einscannen, oder? Na ja, wenn's nicht anders geht ...
viokochan



Joined: 05/09/2007 22:19:49
Messages: 6
Offline

nicht unbedingt. man kann die PDF unter speichern als in anderes Format transformieren. das habe ich eben geprüft




Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

Also, nehmen wir an, ich habe als Ausgangsmaterial ein geschütztes japanisches PDF.

Zum Beispiel von dieser Seite: http://www.nhk.or.jp/pr/keiei/hensei/hensei02.htm

Wie kann ich das jetzt in ein anderes Format umwandeln?
viokochan



Joined: 05/09/2007 22:19:49
Messages: 6
Offline

endlich kann ich antworten...
Du hast Recht, es ist eine Nicht-lesbare PDF-Datei
um daraus eine Bilddatei zu machen ohne auszudrucken und scannen, kann man Seite für Seite mit Printscreen photographieren und als JPG-Datei speichern.

als Hilfsprogramm kann man z.B. diese kostenlose Software herunterladen und installieren.
Gadwin PrintScreen
Aber ehrlich gesagt, wäre mir das ausdrucken mit einscannen einfacher. soviele Seiten sind es nicht

http://www.gadwin.com/download/index.htm#PrintScreen

dann kann man die Sofware "erkennen", mit der japanischen OCR-Software . eventuell Seite für Seite, weil die Software kostenlos ist.

SmartOCRLite

http://www.4shared.com/dir/1006463/575b200b/public.html

Hoffentlich findest du eine gute Lösung
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1256
Offline

Moo wrote:Also, nehmen wir an, ich habe als Ausgangsmaterial ein geschütztes japanisches PDF.

Zum Beispiel von dieser Seite: http://www.nhk.or.jp/pr/keiei/hensei/hensei02.htm

Wie kann ich das jetzt in ein anderes Format umwandeln?


Hmm, schon mal einen anderen PDF-Viewer als den von Adobe probiert?
Zumindest Evince (Linux) scheint keine Probleme mit dem Kopieren von Text aus deinem PDF zu haben.

無知の知
Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

Dan wrote:Hmm, schon mal einen anderen PDF-Viewer als den von Adobe probiert?
Zumindest Evince (Linux) scheint keine Probleme mit dem Kopieren von Text aus deinem PDF zu haben.

Ach ja, das gute Linux ... Irgendwann wird mein Leidensdruck hoch genug sein für den Wechsel.

Mein Standard-PDF-Viewer ist Foxit Reader, weil der viel schneller startet als Adobe und nicht ständig nach Hause telefoniert. Foxit hält sich aber auch streng an den Entnahmeschutz. In der Praxis kann ich damit nicht mal ungeschützten japanischen Text kopieren, weil in der Zwischenablage nur unleserlicher Quatsch ankommt. Zum Lesen ist er aber okay.

Ich hab jetzt doch ein Programm gefunden, das tut, was es soll: A-PDF Restrictions Remover.

An Screenshots habe ich auch schon gedacht, aber die Auflösung der Bilddatei dürfte viel zu gering sein, als daß ein OCR was damit anfangen könnte.
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1256
Offline

Achja, da fällt mir noch ein, dass es unter Linux auch ein Tool namens "pdftotext" gibt, das genau das macht, was der Name sagt, das hatte mit dem obigen PDF auch keine Probleme Da gibts bestimmt auch ne Windows-Version von.

無知の知
 
Forum Index » Japanisch auf PC/PDA
Go to: