Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Fiktives Wort - wolfen  RSS feed
Forum Index » Japanisch-Deutsche Übersetzungen
Author Message
Domi



Joined: 03/10/2019 11:44:55
Messages: 1
Offline

Hallo Zusammen!

Ich bräuchte die Hilfe bei der Übersetzung eines fiktiven Wortes. Das Wort um dass es geht heißt "wolfen".
Die Bedeutung des Wortes ist z.B.:

"Was machen Wölfe? Sie *wolfen* umher..."
"Der Wolf ist Nachts besonders am *wolfen*"


Ich weiß das Wolf - Okami bedeutet aber ich weiß nicht wie weiter...

Vielen Dank im Vorraus
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Hallo Domi,

Du sprichst da ein sehr schwieriges Problem an, denn sind solche tautologischen Ausdrücke, die ja gerade durch Heidegger sehr populär im Deutschen sind, im Japanischen so nicht reproduzierbar – selbst wenn es das entsprechende Wort im Japanischen gibt. So wird z.B. aus »Die Sprache spricht« 「言葉は語る」oder 「言語が語る」etc., wodurch, selbst wenn die Semantik korrekt übertragen wird, der tautologische Effekt auf der ästhetischen Dimension, der ja in der phonetischen Ähnlichkeit beider Ausdrücke liegt, schließlich kein Äquivalent im Japanischen findet. Solche tautologischen Ausdrücke sind immer nur innerhalb einer Sprache bildbar und können nicht in ihrer vollen Tragweite übertragen werden. Schließlich gilt es hier auch die in einer Kultur und Sprache betreffenden Normen zu berücksichtigen: Im Deutschen kann der Wolf gut wolfen, weil wir hier von Hegel über Heidegger bis zur Gegenwart einen Umgang mit der Sprache pflegen, der solche Ausdrücke ermöglicht – in Japan gibt es solch einen Umgang mit der Sprache nicht.
Daher gilt: Selbst wenn man »der Wolf wolft« behelfsweise als 「狼が狼する」übersetzt, ist das im Japanischen nichts als ein total merkwürdiger Ausdruck, der höchstwahrscheinlich nur dafür sorgen wird, dass man denkt, dass Du das Japanische nicht beherrschst. Wenn man das trotzdem übersetzen will, träfe man den Sinn mit 「狼は狼として行動する」wohl ganz gut – dabei geht dann aber der ästhetische Effekt von »der Wolf wolft« leider verloren... Also wirklich ein Dilemma ohne zufriedenstellende Lösung

Herzliche Grüße
JPP

胡蝶の夢
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Mir ist da gerade doch noch etwas eingefallen:

「狼を狼(と)せしめるのはその狼性なのだ」

»Was den Wolf Wolf sein lässt, ist seine Wolflichkeit«

Da klingt zwar deutlich der philosophische Sprachstil raus, aber das kann man so auf Japanisch sagen, ohne das es falsch klingt.

Es ist zwar kein wolfender Wolf dabei rausgekommen, aber hat man so eine verständliche Umschreibung, denke ich. Das ist auch allemal besser als 「狼は狼として行動する」, weil sich das Wolfen des Wolfs ja nicht nur
auf seine Handlungen, sondern auf sein gesamtes Wesen bezieht – und genau die hat mit 「狼性」erfasst. Ich denke, das ist eine gute Lösung; auch geht die phonologisch-ästhetische Ebene der Tautologie dabei nicht verloren ;

Herzliche Grüße
JPP

胡蝶の夢
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Habe gerade zu Abend gegessen, wobei mir Dein Wolf noch einmal durch den Kopf gewolft ist. Dabei habe ich bemerkt, dass die Wesensbestimmung, also 「狼を狼(と)せしめるのはその狼性なのだ」, ein völlig falscher Ansatz ist. Was mit sprechender Sprache oder wolfenden Wölfen versucht wird auszudrücken, ist nämlich gerade der Versuch propositionales Wissen und prädikative Logik (also Wesenbestimmungen=Platonismen) zu unterlaufen. Es geht bei sprechender Sprache und wolfenden Wölfen vielmehr darum, den Ereignischarakter von Phänomenen zu fassen zu versuchen (vgl. den Begriff des Ereignisses bei Heidegger und seinen Erben in Frankreich, insbesondere den Ereignisbegriff von Deleuze; für Näheres sei z.B. das Buch Ereignis auf Französisch: Von Bergson bis Deleuze (Marc Rölli: 2004) empfohlen), d.h. man geht davon aus, dass man den Wolfs NICHT in einer Wesensbestimmung erfassen kann, sondern nur in der Singularität seines konkreten Erscheinens, also seinem Wolfen. Daher darf man das NUR MIT EINEM VERB übersetzen. Du musst also 「狼する」bzw. 「狼は狼する」nehmen; auch auf die Gefahr hin, dass es falsch klingt, weil alles andere eine völlige Sinnentstellung wäre.

Herzliche Grüße
JPP

胡蝶の夢
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Was für ein wolfiger Tag, lustigerweise lese ich auch gerade etwas wolfiges. Und wenn der eine Wolf zum anderen wolft, wolft sich doch noch ein wolfiger Wolf ins Japanische hinein:

「狼として現前する狼」(Wolf, der als Wolf »erscheint«)

Durch den Terminus 現前 wird hier – zumindest für die mit der philosophischen Terminologie vertrauten Leser – ganz klar auf das Erscheinen im phänomenologischen Sinne (vgl. Husserl) hingewiesen und da das Wolfen des Wolfes nichts anderes ist, als dieses Erscheinen als Wolf (womit halt der ereignishafte, sich nur in der Singularität der konkreten Erscheinung offenbarende Chrakter des Wolfes betont werden soll), hast Du hiermit Deinen wolfenden Wolf in einem Japanisch, das nicht nach falscher Formulierung klingt. Leider geht aber die phonetisch-ästhetische Komponente der Tautologie dabei verloren. Wenn Dir die wichtiger als korrekt klingendes Japanisch ist, kannst Du ja doch 「狼する狼」nehmen...


Herzliche Grüße
JPP

胡蝶の夢
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Ich meinte natürlich wolfige Grüße

胡蝶の夢
JPP


[Avatar]

Joined: 01/11/2011 13:22:17
Messages: 16
Offline

Nein, da ist mir der Wolf durchgegangen – obwohl ja gar nicht Vollmond ist.

「狼として現前する狼」, der als Wolf erscheinende Wolf setzt dadurch, dass der Wolf »als Wolf« erscheint ja gerade voraus, dass es so etwas wie das Wesen des Wolfes gibt.
Da das »Wolfen des Wolfes« ja gerade sagen will, dass es dessen Wesen nicht gibt, sondern nur sein »Wolfen«, ist »das Erscheinen des Wolfes als Wolf« doch viel zu ungenau.
Nimm daher lieber 「狼する狼」- egal wie unkorrekt es klingen mag, sagt es schließlich doch besser aus, dass der Wolf nur durch das Wolfen als Wolf erscheint, genauer: sich Materie in einem energetisch-spatio-temporalen Prozess, der vereinfacht »Wolfen« genannt wird, ereignet/territorialisiert. (Bei Deleuze/Guattari findet man genauere Erklärungen, siehe [/i]Tausend Plateaus)
Eigentlich gibt es den Wolf nämlich gar nicht, sondern nur ein Wolfen, das wir vereinfacht als »Wolf« bezeichnen – zumindest will der Ausdruck vom wolfenden Wolf genau das sagen.

Wolfige Grüße
JPP

胡蝶の夢
 
Forum Index » Japanisch-Deutsche Übersetzungen
Go to: