気になる

きになるki ni naru

sich sorgen; einem auf der Seele liegen; besorgt sein; beunruhigt sein; nicht wohl sein bei etw. || sich an etw. stören; über etw. ungehalten sein.

auch im positiven Sinne: etwas (jemanden) mögen, Interesse an etw/jmd haben

Pluie (16.10.2014)

etw./jmd, was/dem man Aufmerksamkeit schenkt

anonymous (16.10.2014)

auch: zu etwas Lust haben, Lust bekommen

Hüttner (12.01.2016)

Dafür würde ich eventuell einen anderen Eintrag erstellen, weil die unterschiedlichen syntaktischen Strukturen zu berücksichtigen sind Xが気になる (etw. beschäftigt einen) und Yする気になる (Lust/Antrieb/Bereitschaft verspüren, etw. zu tun)

anonymous (13.01.2016)

Ich habe 気になる überhaupt noch nie in negativer Bedeutung benutzt und auch von niemand anderem gehört. Es würde ja bedeuten, dass man nie weiß, was jemand genau meint, wenn er sagt 「気になるね。」, weil es heißen könnte "Das interessiert mich jetzt aber." oder "Das stört mich jetzt aber.".

anonymous (22.11.2016)