伊藤

とう5Itō0

N.
Familienn. Itō (NAr) (NAr).
Zusammensetzungen
 
  伊藤過程 |
Math. Itō-Prozess m m (ein stochastischer Prozess)
  伊藤清 |
Persönlichk. Itō Kiyoshi (japan. Mathematiker; 1915–2008).
  伊藤圭介 |
Persönlichk. Itō Keisuke (Botaniker aus Nagoya; 1803–1901; Schüler von Philipp Franz von Siebold).
  伊藤左千夫 |
Persönlichk. Itō Sachio (japan. Dichter und Schriftsteller; 1864–1913).
  伊藤真乗 |
Persönlichk. Itō Shinjō (Gründer der der neureligiösen Bewegung Shinnyo-en; 1906–1989).
  伊藤若冲 |
Persönlichk. Itō Jakuchū (japan. Maler; 1716–1800).
  伊藤仁斎 |
Persönlichk. Itō Jinsai (japan. Neo-Konfuzianer und Sinologe; 1627–1705; vom chin. Denker Zhu Xi beeinflusst; sein Hauptwerk Dojimon).
  伊藤たかみ |
Persönlichk. Itō Takami (japan. Schriftsteller; 1971–).
  伊藤大輔 |
Persönlichk. Itō Daisuke (japan. Regisseur; 1898–1981).
  伊藤東涯 |
Persönlichk. Itō Tōgai; (eigentl.) Itō Nagatsugu; Itō Chōin; (Beiname) Itō Genzō; (auch) Itō Sōsōsai (edozeitl. konfuzianischer Gelehrter; 1670–1736; ältester Sohn des Itō Jinsai).
  伊藤梅宇 |
Persönlichk. Itō Baiu; (eigentl.) Itō Chōei (edozeitl. konfuzianischer Gelehrter; 1683–1745; Sohn des Itō Jinsai; Stiefbruder des Itō Tōgai).
  伊藤博文 |
Persönlichk. Itō Hirobumi (Staatsmann; 1841–1909; Schöpfer der Verfassung von 1889; erster Ministerpräs. und Präs. des Geheimen Staatsrats; trug wesentlich zum Aufstieg Japans zur Großmacht bei; 1906–09 Generalgouverneur von Korea; ermordet in Ha’erbin, China).