Child pages
  • Weiteraum, Richtungsraum, Ortsraum
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 7 Current »

Die drei Schichten der Räumlichkeit

Der Weiteraum ist der grundlegende Raum. Darin befinden sich Richtungsraum und Ortsraum. Der Ortsraum selbst ist als einziger dimensional und flächenhaft, und wurde als einziger zum Gegenstand der Naturwissenschaft. Richtungs- und Weiteraum sind dagegen noch weitgehend unerschlossen.

 

Ortsraum

Richtungsraum

Weiteraum

 

dimensional,
flächenhaft

prädimensional
flächenlos

prädimensional
flächenlos

 

Entfremdung des Raumes vom Leib

Leib

Leib

 

Körpererliche Sinne, Sinneswahrnehmungen

Leibliches Befinden

Leibliches Befinden

 

 

Bewegung


Beispiele

 

Handwerk, Autofahren, Musizieren

Spüren des Klimas

 

perzeptives Körperschema: optische und taktile Vorstellung vom eigenen Körper

motorisches Körperschema


 

Zeigen: geradlinige Zeigerichtung

Greifen


 

 


Stimmungen, Zufriedenheit-Verzweiflung,
Freude, Trauer, Scham

(Gedanklicher Ursprung der Raumunterscheidung: Hermann Schmitz)

  • No labels