Child pages
  • Die Welt von Nishidas Philosophie
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


1995
西田哲学の世界―あるいは哲学の転回
nishidatestugaku no sekai - aruiha testsugaku no tenkai
Die Welt von Nishidas Philosophie - oder: die Wende in der Philosophie

大橋 良介 (著)
Autor: Ryosuke Ohashi

内容: 現代世界に浸潤しつつある方向喪失は、深い思索を要している。この状況に応える「哲学の転回」を「西田哲学」の内に読み取り、哲学史のなかに位置づけた初めての試み。

  • 哲学の転回
    • 純粋経験
    • 思惟
    • 意志
    • 知的直観
    • 自覚(I)
    • 場所
      • 場所と空間
      • アリストテレスの場所
      • 場所論的転回の成立
      • 種々の「場所」
  • 場所論的転回と「近代」 
    • 自覚(II)
      • 続・「集合論的」自覚
      • 「群論的」自覚
      • 翻された眼
    • 言葉
      • 分析哲学
      • 言語論的転回から場所論的転回へ
      • 「言葉は語る」
    • 芸術
      • 芸術の二〇世紀
      • 二期にわたる西田の芸術論
      • 芸術・科学・宗教
    • 技術
      • 行為的直観
      • 西田の技術論の輪郭
      • ハイデッガーの技術論
      • 技術的身体
    • 宗教
      • 神と人
      • 人と人
      • 物事と物事
  • 補足考察
    • 京都学派と「近代の超克」
    • 西田とハイデッガー
    • 最近の研究状況より
      • 概観
      • 現象学的可能性-新田義弘氏、野家啓一氏
      • 記号論理と接点-三木剛博氏、J.C.マラルド氏
      • 「他者」論-坂部恵氏、木村敏氏
      • 「場所」論-中村雄二郎氏、上田閑照氏
  • 総説・場所論的転回
    • 種々の「哲学の転回」
    • もうひとつの「哲学の転回」
    • 「場所」から見た種々の「哲学転回」
    • 場所論的転回と「近代の局所化」
  • Die Wende in der Philosophie
    • Die Reine Erfahrung
    • Das Denken
    • Der Wille
    • Die intellektuelle Anschauung
    • Selbstgewahrsein (I)
    • Ort
      • Ort und Raum
      • Der Ort bei Aristoteles
      • Die Entstehung der topologischen Wende
      • verschiedene "Orte"
  • Topologische Wende und "die Moderne"
    • Selbstgewahrsein (II)
      • Fortsetzung: "mengentheoretisches" Selbstgewahrsein
      • "gruppentheoretisches" Selbstgewahrsein
      • umgeschwenkter Blick
    • Sprache
      • Analytische Philosophie
      • Vom "linguistic turn" zum "topological turn"
      • "Die Sprache spricht"
    • Kunst
      • Das 20. Jahrhundert der Kunst
      • Die zwei Phasen von Nishidas Kunsttheorie
      • Kunst, Wissenschaft, Religion
    • Technik
      • Handelnde Anschauung
      • Eine Abriss von Nishidas Theorie der Technik
      • Die Theorie der Technik von Heidegger
      • Technische Körper
    • Religion
      • Gott und Mensch
      • Mensch und Mensch
      • Ding und Ding
  • Ergänzende Betrachtungen
    • Kyoto Schule der Philosophie und "die Überwindung der Moderne"
    • Nishida und Heidegger
    • Die neuste Forschungslage
      • Überblick
      • Phänomenologische Möglichkeit - Yoshihiro Nitta, Keiichi Noe
      • Berührungspunkte mit der Semiotik - Takehiro Sueki, J.C. Maraldo
      • Theorie des "Anderen" - Megumi Sakabe, Bin Kimura
      • Theorie des "Ortes" - Yujiro Nakamura, Shizutera Ueda
  • Zusammenfassung: Die topologische Wende
    • Die verschiedenen Wenden in der Philosophie
    • Eine weitere Wende in der Philosophie
    • Die verschiedenen philosophische Wenden von dem "Ort" aus gesehen
    • Topologische Wende und "Verortung der Moderne"

Seite 69-70:
Bevor wir uns anschauen, was Nishida mit dem Ort-Gedanken sagen will, möchte ich betrachten, welche Bedeutung das Wort "Ort" eigentlich hat. Im Japanischen gibt es die ähnlichen Wörter "場" (ba) und "所" (tokoro) ebenso wie "処" (tokoro), welche eine eigenständige Verwendung haben. Im Deutschen gibt es Ort, Platz, Ortschaft, Stelle, Sitz, Raum, Gegend, Stätte usw. Im Englischen gibt es place, spot, location, situation, position, seat, room, space usw., und sie haben unterschiedliche Nuancen. Als Übersetzung von "bashoronteki tenkai (topologische Wende)" habe ich zwar selbst "ortlogische Wende" bzw. "topological turn" vorgeschlagen, aber im Detail hat diese Übersetzung auch sein Probleme. Die zuvor erwähnte Kritik an der Geschlossenheit des "Ortes" hat Augustin Berque geäußert, und auch das lässt mich als Hinweis auf die japanische Definition vorläufig nachdenken.

  • No labels
Write a comment…