12 Ergebnisse (in 1 ms)
1
N.
Konfuz. 1 Weg m m des Himmels, Weg m m der Erde und Weg m m des Menschen.
2 die drei grundlegenden Beziehungen fpl fpl (zwischen Herrscher und Untertan, zwischen Vater und Sohn und zwischen Ehemann und Ehefrau).
2
N.
Konfuz., schriftspr. Regierung f f mit Waffengewalt im Gegensatz zur gerechten Herrschaft. ōdō王道
3
N.
Konfuz. die vier wichtigsten feierlichen Angelegenheiten im Menschenleben (im Konfuzianismus; Mündigkeitserklärung, Hochzeit, Bestattung, Ahnenverehrung).
4
N.
Rel., Konfuz.  Shi Jing; Buch n n der Lieder (chin. Klassiker aus der Han-Zeit).
5
N.
Konfuz. fünf Klassiker mpl mpl des Konfuzianismus (I GingBuch der Wandlungen, ShijingBuch der Lieder, ShujingBuch der Urkunden, LijiBuch der Riten und ChunqiuFrühlings- und Herbstannalen).
6
N.
Konfuz. Konzept n n der Gleichheit der Menschen.
7
N.
1 Konfuz. die Kindespflicht f f, den Eltern zu Mittwinter Bambussprossen zu servieren.
2 Bot.  Riesenbambus m m; Phyllostachys heterocycla f. pubescens (die Sprossen dieser Bambusart sind essbar).
8
N.
Konfuz.  die vier klassischen Bücher npl npl des Konfuzianismus (das Dàxué, das Zhōnɡyōn, Lúnyǔ und das Mènɡzǐ).
9
N.
Konfuz. 1 Erlangung f f vollkommenen Wissens durch intensives Studium der Vernunft (nach Zhu Xi bzw. Chu Hsi).
2 Korrektur f f der Fehler und Entwicklung f f der angeborenen Talente (nach der Wang-Yangming-Schule des Neokonfuzianismus).
10
N.
Konfuz. Lehre f f der Wang-Yangming-Schule des Neokonfuzianismus (gegründet von Wang Yangming, 1472–1529).
11
N.
Buchtitel, Konfuz.  Dàxué; Das Große Lernen (chinesische philosophische Schrift; eines der vier Bücher des Konfuzianismus).
12
N.
Buddh., Konfuz. die Drei Folgsamkeiten f f der Frau (vor der Heirat dem Vater, dann dem Ehemann und nach dessen Ableben dem Kind).