145 Ergebnisse (in 5 ms)
1
N.; Präf.
A als N.
1 China (n) (n). || Korea (n) (n). || Ausland n n.
2 Karaori m m; aus China importierte Webwaren fpl fpl (Abk.)
B als Präf.
chinesisch. || koreanisch. || ausländisch.
2
N.
schriftspr. (alte japan. Bez. für) China (n) (n).
3
N.
1 chin. Gesch. Tang-Dynastie f f; T’ang-Dynastie f f (618–907).
2 übertr. China (n) (n). || Ausland n n.
4
N.
ölpapierbespannter Regenschirm m m.
5
N.
Familienn. Karaki (NAr) (NAr).
6
N.
Sprachw. Tang-Lesung f f (eines Kanji). tō·in唐音
7
N.
1 Kind n n in chinesischer Kleidung.
2 Puppe n n in chinesischer Kleidung (Abk.)
3 Haarschnitt m m, bei dem der Kopf bis auf eine Stelle auf der Stirn und zwei Stellen auf den beiden Seiten des Kopfes geschoren ist (in der Edo-Zeit für Mädchen beliebt).
8
N.
1 aus China importierte Bücher npl npl.
2 im chinesischen Stil gebundenes Buch n n.
9
N.
Fuchsin n n (synthetischer roter Farbstoff).
10
N.
Sprachw. Tang-Lesung f f (eines Kanji; nach dem 12. Jhd.) Tō·on唐音
11
N.
Buddh. buddhistischer Tang-Mönch m m.
12
N.
Bot. japanische Lärche f f; Larix kaempferi.
13
N.
Zool.  Chow-Chow m m (chin. Spitz).
14
N.
schriftspr. dunkles Scharlachrot n n; Purpurrot n n.
15
N.
chinesischer Stil m m. chūgoku·fū中国風
16
N.
aus China eingeführte Katze f f. || Katze f f.
17
N.
1 verziertes Papier n n (vor allem für Fusuma).
2 (Abk. von karakami·shōji唐紙障子) Fusuma f f; Papierschiebetür f f.
18
N.
chinesisches Pferd n n; ausländisches Pferd n n.
19
N.
Tōzan m m; hochwertiger bunter Stoff m m.
20
N.
bild. Kunst 1 Bild n n aus der Tang-Zeit.
2 chinesisches Bild n n.
3 Bild n n im chinesischen Stil.
21
N.
chinesisches Papier n n.
22
N.
Bot. chinesischer Raps m m; Brassica campestris subsp.napus var.pekinensis.
23
N.
altertüml. entsprechender chinesischer Name m m für ein hohes Regierungsamt.
24
Persönlichk.  Tang Yin (Literatenmaler in der Ming-Dynastie; 1470–1523).
25
N.
1 Tigerfell n n.
2 von Holländern importiertes gemustertes Fell n n (Edo-Zeit).
26
N.
chinesische Arznei f f; chinesische Medizin f f. || importierte Medizin f f.
27
N.
Bot. indische Hirse f f; Sorghum bicolor var. bicolor.Herbst
28
N.
1 chinesischer Name m m.
2 Bezeichnung eines Ritsuryō-Beamtenranges nach dem chinesischen System.
3 seltener Name m m. || Pseudonym n n. || Spitzname m m.
29
N.
Stadtn.  Tangshan (n) (n) (Stadt in der Prov. Hebei, China; Industriezentrum im Kohlenrevier Gailuan).
30
Dreschflegel m m.
31
N.
Wurfnetz n n.
32
N.
altertüml. entsprechender chinesischer Name m m für ein hohes Regierungsamt. tōmyō唐名
33
N.
chinesischer Geist m m (im abwertenden Sinne von der Edo-zeitlichen philosophischen Schule der Kokugaku benutzt). yamato·gokoro大和心
34
N.
Mus. 1 Musik f f aus Tang-China.
2 (im Gagaku) auf Musik aus Tang-China basierende Musik f f.
35
N.
Wurfnetz n n.
36
N.
1 Vogelk. Tōmaru n n; schwarze Hühnerrasse f f.
2 Bambus-Käfig m m, um Gefangene zu transportieren (in der Edo-Zeit; Abk.)
37
N.
Gebietsn. China (n) (n). || Korea (n) (n) (im Altertum verwendeter Begriff).
38
N.
getäfelte Tür f f.
39
N.
1 chinesischer Stil m m.
2 chinesisches Design n n.
40
Na.‑Adj. mit na bzw. präd. mit da etc.
plötzlich; abrupt; überraschend. dashinuke出し抜け