Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
dokuwa.de  RSS feed
Forum Index » wadoku.de
Author Message
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

Gibt es eigentlich Pläne, irgendwann auch eine Seite für die Gegenrichtung Deutsch -> Japanisch einzurichten?

Leider gibt es im Netz einfach keine Seite, die etwas vergleichbares liefert. Man kann zwar bei wadoku nach deutschen Begriffen suchen, hat dann aber eine ungeordnete Liste mit Treffern aus der man den passenden Eintrags an Hand seiner eigenen Japanischkenntnisse filtern muss. Für viele Zwecke reicht das einfach nicht.

Natürlich hätte ein eigenes dokuwa noch andere Vorteile, etwa dass man deutsche Slangbegriffe und deutschlandspezifische Dinge wie Städte- und Personennamen besser aufnehmen kann, und dass man deutsche Wörter mit umfassenden Grammatikinformationen wie etwa Verbtabellen verlinken kann.

Die Frage ist nur... Hat jemand Interesse soetwas aufzubauen?

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Also ich hätte schon ein Interesse daran. Wie wäre es dann aber mit einer .jp-Domain?

Die Frage ist, ob man das innerhalb des Wadoku e.V. macht oder losgelöst davon. Vermutlich innerhalb?

Und ganz wichtig, lassen sich die Wadoku-Daten evtl. entsprechend aufbereiten/konvertieren, dass sie für die Gegenrichtung vernünftig verwendet werden können?

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1264
Offline

Soweit ich weiß arbeitet Ulrich Apel an so etwas.
Wie weit das Projekt bisher gediehen ist, kann ich aber nicht sagen…

EDIT: Noch ein Link, der vielleicht noch nicht allen bekannt ist, obwohl er auf der Linkseite steht
http://www5.mediagalaxy.co.jp/sanshushadj/

無知の知
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

Dan wrote:Soweit ich weiß arbeitet Ulrich Apel an so etwas.


Ulrich, falls du das hier liest, jetzt ist deine Chance für ein Statement dazu.

Dan wrote:http://www5.mediagalaxy.co.jp/sanshushadj/


Oh, das kannte ich noch nicht. Bookmarked.

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
Ulrich Apel



Joined: 23/05/2006 06:05:40
Messages: 24
Offline

Bei deutsch-japanischen Wörterbüchern war die Lage nie so dramatisch wie bei japanisch-deutschen vor unserem WaDoku-Projekt.

Es gibt das bereits erwähnte Sanshusha-Wörterbuch und auch das Crown-Wörterbuch von Sanseido in elektronischer Form zur Installation auf dem Computer. Das "Große Deutsch-Japanische Wörterbuch" von Shogakukan gibt es in einer Version des Casio Ex-Word (XD-GF7150). Bei gedruckten Wörterbüchern ist die Auswahl noch größer.

Weiter haben wir prinzipiell einiges getan, dass eine bessere Deutsch-Suche bereits möglich ist. Oft kann man für einen japanischen Begriff keine Übersetzung sondern nur eine Definition angeben. Solche Definitionen sind markiert und sind hoffentlich auch in der Online-Version des Wörterbuches nicht für den Suchindex aufgenommen.

Eventuell wäre es auch jetzt schon möglich, dass Einträge, die genau dem deutschen Suchbegriff entsprechen, in der Online-Version an erster Stelle aufgeführt werden und nicht erst irgendwo, wie es jetzt der Fall ist. Das WaDoku-Wörterbuch wird aber auch dadurch kein deutsch-japanisches Wörterbuch. Insofern gibt es vielleicht andere Prioritäten.

Ich hoffe, dass ich eine erste rohe deutsch-japanische Wörterbuch-Version noch diesen Sommer erstellen kann (Das Problem ist weniger die Erstellung, sondern dafür zu sorgen, dass die Daten auch bei Korrekturen der japanisch-deutschen Daten ihren Bezug nicht verlieren).

Ich würde hoffen, dass es dann relativ schnell geht, bis diese Daten online sind. Die maschinell erstellten Daten müssten natürlich von Menschen, also Lexikographen, überarbeitet werden. Bei Einträgen mit mehreren Bedeutungen müssten beispielsweise die Übersetzungen den jeweiligen Bedeutungen zugeordnet werden; veraltetes Japanisch müsste aussortiert werden etc..

Wahrscheinlich wird eine geplante Zusammenarbeit mit dem japanischen WordNet und ggf. auch mit dem deutschen WordNet GermaNet solch eine Zuordnung erleichtern.
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

@Ulrich: Danke für die Informationen!

Ich denke, früher oder später wird ein Deutsch-Japanisch-Wörterbuch eine völlig getrennte Datenbank brauchen.

Zum einen gibt es viele deutsche Begriffe, die eine japanische Übersetzung brauchen aber nicht als Übersetzung von japanischen Begriffen auftauchen sollten. Ich denke da an Regionalismen (icke, gell), Slangausdrücke und Umgangssprache (Muchel, Schneewittchensarg), veraltete und poetische Ausdrücke (Imme, mich deucht), speziell auf den deutschsprachigen Raum bezogene Begriffe die keine feste japanische Entsprechung haben (Rindfleischetikettierungsaufgabenübertragungsgesetz).

Zweitens ist es für den Grammatikteil (Konjugation, Pluralformen, Deklination etc.) unabdingbar, dass deutsche Worte eine eindeutige ID haben. Das gleiche gilt für extern verlinkte Wörterbücher, WP-Artikel, Grammatikhilfen etc.

Drittens ist das jetzige System, Übersetzungen Deutsch-Japanisch nach Relevanz zu sortieren, umständlich zu handhaben und vertraut darauf, dass z.B. das Wort "Auto" auch als Übersetzung bei allen möglichen japanischen Begriffen steht, wie z.B. 車 kuruma und 自動車 jidousha. Gleichzeitig ist das auch für alle deutschen Synonyme notwendig, wie Fahrzeug, fahrbarer Untersatz, Karre...

Lange Rede kurzer Sinn: Was du schreibst, klingt so, als würde ein Dokuwa lediglich ein Interface für die gleiche Datenbank sein. Das ist aber mMn unpraktikabel, schlecht erweiterbar und auf Dauer auch nicht wünschenswert.

Es ist meiner Meinung nach besser, eine neue Datenbankstruktur aufzubauen, die speziell für die Bedürfnisse eines Deutsch-Japanisch-Wörterbuchs ausgelegt ist, und dann so weit es geht Daten aus wadoku zu importieren. Anpassung, Pflege und Erweiterung findet dann auf dieser neuen Datenbank statt.

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
Ulrich Apel



Joined: 23/05/2006 06:05:40
Messages: 24
Offline

@mkill

Vielen Dank für die Hinweise!

Dass man für ein deutsch-japanisches Wörterbuch eine eigene Datenbank braucht, habe ich als klar vorausgesetzt. Tut mir leid, dass das offenbar zu Missverständnissen geführt hat.

Eine leere Datenbank hilft nicht furchtbar viel, und es wird schwierig freiwillige Mitarbeiter für ein Projekt zu finden, das zunächst wenig praktischen Nutzen für diese hat.

Also würde ich das deutsch-japanische Wörterbuch zunächst gerne mit vorläufigen automatisch generierten Daten füllen. Für diese Generierung haben wir bereits wichtige Vorarbeiten geleistet. Die deutsch-japanischen Daten sollten jedoch z.B. über die ID mit den entsprechenden japanisch-deutschen Daten verknüpft bleiben. Weiter sollten die Daten am besten z.B. auch mit dem deutschen und dem japanischen WordNet verknüpft sein. Bei Verknüpfung mit dem deutschen WordNet bekäme man Flexion, Synonyme, Antonyme, Definitionen etc. gleich mit dazu.

Ich habe bereits früher für den Handy-Sprachkurs des Tokyoter Goethe-Instituts ein relativ einfaches deutsch-japanisches Wörterbuch aus den WaDoku-Daten erstellt. Jetzt geht es darum, etwas Besseres auf die Beine zu stellen.
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

@Ulrich

Dann bin ich mal gespannt auf das was kommt. Keep up the good work!

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
 
Forum Index » wadoku.de
Go to: