Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Japans aktuelle Einreiseformalitäten  RSS feed
Forum Index » Off-Topic/Sonstiges
Author Message
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1246
Offline

Bin gerade auf folgenden Artikel gestossen.
Vielleicht interessiert es ja noch jemanden.


GRENZKONTROLLEN
Japans Furcht vor dem Fremden

Von Christoph Neumann

Ein Japaner braucht noch nicht einmal einen Personalausweis - biometrische Daten von Ausländern jedoch werden für 70 Jahre gespeichert. Bürgerrechtler wittern Terrorhysterie und Rassismus, das Fremdenverkehrsamt fürchtet um das Image des Landes.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,519596,00.html

無知の知
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

Tja, ich war ja "nur" zehn Monate dort, aber die meisten Japaner sind wie Schafe, die machen was man ihnen sagt. Die Regierung allein ist dafür verantwortlich.

Aber was war der Anlass? Doch nicht der Giftgasangriff in "jüngster Zeit" anno 1995? Außerdem sollen die Japaner immer schon den Ausländern gegenüber skeptisch gewesen sein und das, obwohl sie ohne Ausländer noch nicht mal ein Schriftsystem hätten. Würden noch in Höhlen leben.

Allerdings bin ich als Ausländer selbst nie diskriminiert worden. Wahrscheinlich, weil Blonde automatisch zu Amerikanern werden und die sind ja besondere Ausländer.
(Nur ein einziges Mal hat mich so ein irrer Penner von der Seite angeredet. "Gaijin, I call the police." hehe)

Das mit den Lokalitäten, die "Japanese only" Schilder haben, sollte man gleich im Keim ersticken.

Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Hab noch gar kein "japanese only" Schild gesehen. Vielleicht hab ich da auch nen blinden Fleck fuer. Oder ich treib mich in anderen Gegenden rum, als Du dich.

Toll find ich das auf keinen Fall, aber Japan ist ja nicht das erste Land, was sowas macht. Aber gerade deswegen wird's umso lustiger.
Die USA darf bei der Einreise keine biometrischen Daten von Amerikanern aufnehmen, Japan darf bei der Einreise keine biometrischen Daten von Japanern aufnehmen. Jetzt kommt das Lustige: Beide Laender duerfen untereinander die Einreisebiometriedaten austauschen. Datenschutzrechtlich eine Katastrophe, auch wenn die getauschten Daten vielleicht nicht ueberall eingesetzt werden duerfen (wie lange noch?).

Naja, Deutschland hat aber scheints mir seine eigenen Probleme, nachdem was ich so in den Online-News lese, schreit man Schaeuble mittlerweile schon Stasi 3.0 hinterher - er ist schon weiter als das Web. ^^

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

Bevor das hier in ein allgemeines Japan-Bashing und Geflame ausartet, möchte ich darauf hinweisen, dass die USA genau die gleichen Vorkehrungen getroffen hat. Unsere guten NATO-Alliierten haben mittlerweile meine Fingerabdrücke. Man weiß ja nie, welche terroristischen Pläne Geschäftsreisense so hegen.

Oh, und die deutsche Botschaft Tokyo kann momentan keine Pässe ausstellen, weil die noch auf ihre Fingerabdruckmaschine warten.
Siehe da, auch die deutsche Regierung hat offensichtlich Angst vor ihren Bürgern. In 5 Jahren muss ich wahrscheinlich eine Spermaprobe an den Innenminister schicken.

Und wer online Musik tauscht, fliegt sowieso potentiell Flugzeuge in Hochhäuser. Wir haben ja sonst keine Hobbies.

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

Haf wrote:Hab noch gar kein "japanese only" Schild gesehen. Vielleicht hab ich da auch nen blinden Fleck fuer. Oder ich treib mich in anderen Gegenden rum, als Du dich.



Ich damals auch nicht, ich habe mich nur auf den Zeitungsartikel berufen.
Übrigens trieb ich mich nirgendwo herum, bin zu brav dafür.

Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

mkill wrote:Bevor das hier in ein allgemeines Japan-Bashing und Geflame ausartet..


Nö, nö, höchstens ein Menschheitsbashing.

Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Wir bashen doch nicht, wir kommunizieren bloss.

Hey, ich bin grade in Japan. Und ich finds toll! Bin sogar schon ne Weile da, so dass ich dieses Mal noch keine biometrischen Daten hinterlassen musste, hihi.

Wenns bei uns so weitergeht, empfaengt mich wahrscheinlich der Schaeuble bei der Wiedereinreise in Deutschland aber dann persoenlich mit nem Stempelkissen und einem Blatt Papier und will meine Patschehaendchen. ^^

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
tanpopo


[Avatar]

Joined: 17/08/2006 12:53:22
Messages: 190
Offline

Naja, eigentlich find ich das ganze gar nicht so schlimm. Vielleicht ist es ne Illusion, aber ich fühle mich eigentlich schon etwas sicherer wenn ich weiß, dass auch alle einreisenden Verbrecher ihre Finderabdrücke hinterlassen müssen. Ob Japan nun vom Terrorismus besonders bedroht ist oder nicht lass ich mal dahin gestellt. Solange man keine krummen Dinger plant kann es einem doch eigentlich egal sein.

Viel schlimmer finde ich, dass man in den USA bei der Einreise auch behandelt wird wie ein Verbrecher. Auch bevor es die Fingerabdrücke gab schon. Egal an welchem Flughafen und bei welchem Beamten, bis jetzt hatte ich jedes mal das Gefühl gleich schießen die auf mich wenn ich sie falsch angucke. In Japan sind sie immerhin freundlich...

...but I like the cookie!
[ICQ]
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

Das liegt wahrscheinlich daran, dass Frauen von Natur aus ein wenig ängstlich sind.

Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Moo



Joined: 01/03/2007 18:55:56
Messages: 74
Offline

tanpopo wrote:Naja, eigentlich find ich das ganze gar nicht so schlimm. Vielleicht ist es ne Illusion, aber ich fühle mich eigentlich schon etwas sicherer wenn ich weiß, dass auch alle einreisenden Verbrecher ihre Finderabdrücke hinterlassen müssen. Ob Japan nun vom Terrorismus besonders bedroht ist oder nicht lass ich mal dahin gestellt. Solange man keine krummen Dinger plant kann es einem doch eigentlich egal sein.

Und eines schönen Tages findet die Polizei Deine Fingerabdrücke an einem Tatort. Und die sind als einzige in ihrer Datenbank gespeichert. Fühlst Du Dich dann immer noch sicher?
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Moo wrote:
Und eines schönen Tages findet die Polizei Deine Fingerabdrücke an einem Tatort. Und die sind als einzige in ihrer Datenbank gespeichert. Fühlst Du Dich dann immer noch sicher?


Mit einem guten Alibi bestimmt.

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
Tomodachi


[Avatar]
Joined: 14/07/2006 18:36:02
Messages: 130
Offline

und ich dachte sowas passiert nur bei "K11 - Kommissare im Einsatz"..
nicht dass ich das gucken würde...^^

"Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung."

Dieter Hildebrandt
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

Na was sagt man jetzt dazu? Da könnte man fast Verfolgungswahn bekommen. Zuerst die strengen Kontrollen und jetzt das.

http://www.satnews.de/mlesen.php?id=56aa0117904adbbc087cee60660565b9

Kennt jemand die Begründung für dieses Vorgehen?

Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

Die beiden Dinge haben doch nichts miteinander zu tun...

Aber wenn du eine Begründung möchtest: Übersetzer sind teuer. Die haben das wohl durchgerechnet und festgestellt, dass keine Kohle dafür da ist. Natürlich ist das sehr schade.

Wenn du weitere Begründungen haben möchtest, momentan ist der Yen ziemlich tief, was Übersetzer nochmal teurer macht.

Oder aus der kulturanthropologischen Ecke: In Japan herrscht die tiefgehende Überzeugung, dass jeder Ausländer Englisch spricht. Ausländisch ist hier Englisch, basta. Teil des Problems ist natürlich, dass die so ziemlich alle europäischen Ausländer, die nach Japan kommen, besser Englisch sprechen als der Durchschnittsjapaner, und umgekehrt kaum ein Japaner mal ins nicht-englische europäische Ausland geht und schon gar nicht ohne Touristenführer. Insofern ist dieser Aberglaube ziemlich unausrottbar.

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
 
Forum Index » Off-Topic/Sonstiges
Go to: