Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Denshi Jisho kaufen  RSS feed
Forum Index » Japanisch auf PC/PDA
Author Message
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Hi,

ich moechte mir demnaechst ein Denshi Jisho zulegen, aber die Suche nach dem richtigen Geraet ist etwas schwierig, Herstellerseiten z.B. sind komplett auf Japanisch etc.
Ich suche ein Geraet, dass in beide Richtungen uebersetzen kann, Mulit-Jump hat, handschriftliche Eingabe, wildcard-Suche, Historie und Zoom.
Sonst noch was empfehlenswertes?
Schoen waeren ausserdem Strichfolgenanzeige, Word EMmo und ein Katakana-Woerterbuch.

Hat sich da jemand in letzter Zeit informiert oder ein neues Geraet gekauft und kann ein paar Tipps geben? Das XD-GW7150 von Casio macht mir einen guten Eindruck und hat wohl bereits deutsche Woerterbuecher integriert, ich wuerde mir zur Not aber auch deutsche Woerterbuecher per SD-Karte dazukaufen.

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1264
Offline

Die Denshi-Jisho sind immer auf den japan. Markt ausgerichtet und haben demzufolge einige Defizite fuer den deutschen Japanisch-Lerner.

Sonst scheint das von dir genannte Casio XD-GW7150 schon am nähsten an deinen Anforderungen zu liegen.
Seiko kann da nicht ganz mit seinem SR-V5010 mithalten, ist aber etwas günstiger.

Viel mehr scheint es an Modellen mit eingebauter Deutsch-Unterstützung nicht zu geben.

Vielleicht macht es für dich Sinn ein normales Englisch- oder Kokugo-Modell zu nehmen und mit einer Karte auf Deutsch aufzurüsten.

Dann kämen auch noch Modelle aus der Sharp Papyrus-Reihe (z.B. PW-AT760)dazu, die ebenfalls Handschrifteingabe haben.

Die folgende Webseite vergleicht verschiedene Densji-Jisho, ist aber nicht mehr ganz aktuell. http://dictionary.web.fc2.com/

無知の知
mkill



Joined: 23/02/2007 15:27:28
Messages: 460
Offline

Am besten geht man mal in ein Elektronik-Geschaeft und probiert ein bisschen an den Geraeten rum. Natuerlich gibt es nicht "das" Modell, jeder sucht nach etwas anderem.

Ich persoenlich benutze einen Casio Wordtank G55, der hat allerdings nur Englisch und keine Funktion fuer Erweiterungskarten.

Funktionen, die ich haeufig verwende:

Englisch - Japanisch, Japanisch - Englisch
Die Uebersetzungswoerterbuecher sind wohl das, was man am meisten verwendet. Sie sollten moeglichst viele Eintraege haben. Sehr hilfreich sind auch zusaetzliche Kommentare im Japanisch-Teil, wie etwa ob ein Verb transitiv oder intransitiv ist (im Wordtank / Reader's+ leider nicht enthalten, das ging mir schon oft auf den Sack)

Kanji-Woerterbuch
Speziell wenn man schon etwas weiter ist, ist es sehr hilfreich ein 漢和辞典 (japanisches Kanji-Woerterbuch) zu haben. Dort kann man dann z.B. nachschlagen, welchen Typs eine Lesung ist (Goon, Kan-on etc.), wie ein Zeichen zusammengesetzt ist etc.
Strichfolge sollte das natuerlich auch koennen. Irgendwann hat man zwar das Prinzip drauf, aber gerade am Anfang ist das sehr hilfreich.
Sehr praktisch finde ich auch die Funktion, nach Teilen von Kanji zu suchen. Im Wordtank kannst du so das Zeichen 鮮 finden, in dem du さかな + ひつじ eingibst. Wenn man erstmal die ersten paar hundert Zeichen drauf hat, ist das eine sehr schnelle Methode, um Zeichen zu finden, und wesentlich weniger fehleranfaellig als Strichzahl oder Stifteingabe.

Japanisch-Japanisch (Daijirin)
Wichtig ist auch ein Japanisch-Japanisch Woerterbuch, speziell wenn man sich mit japanischer Geschichte, Kultur oder Literatur beschaeftigt. Viele Spezialbegriffe, historische Personen und Orte, Redewendungen und poetische Woerter wirst du in Japanisch-Englisch oder Japanisch-Deutsch nicht finden. Hier hilft das Japanisch-Japanisch.
Es ist auch praktisch, um mal eben nachzuschlagen, wann jetzt genau die Genroku-Jidai war und gegen wen Tokugawa Ieyasu in Sekigahara gekaempft hat.
Die beiden grossen Namen sind Kojien und Daijirin. Das Daijirin ist dabei das praktischere von beiden, beim Kojien wirst du zu sehr mit Zitaten aus Manyoshu und Genji Monogatari zugeworfen.

Collocations Dictionary
Ein Collocations Dictionary enthaelt nicht einzelne Woerter, sondern ganze Saetze. Auf die Art kann man z.B. sicherstellen, dass man auch das richtige Verb mit dem richtigen Nomen verwendet.

Jpn. Thesaurus
Ebenfalls fuer Fortgeschrittene. Ein guter Thesaurus hilft, aehlich wie die Collocations, das richtige Wort fuer den richtigen Zweck herauszufischen, z.B. fuer den Unterschied zwischen 創設する、創立する、送検するなど

Englische Menues
Probiere aus, ob man die Menues auf Englisch umstellen kann. Sich in einem japanischen Denshijisho zurechtfinden kann man naemlich erst, wenn man kein Denshijisho mehr braucht...

Stifteingabe, Wortmemo, Kalender usw. sind Spielerei, das braucht man m.E. im taeglichen Betrieb nicht. Das Katakana-Woerterbuch hat das Problem, dass viele Katakana-Woerter Modewoerter sind und deswegen oft entweder nicht enthalten oder wenn sie drinstehen dann veraltet sind.

Anzahl der Woerterbuecher
Ein weiterer Trend bei den Denshijisho ist, moeglichst 400 verschiedene Woerterbuecher in ein Geraet zu packen. Hierbei ist mehr aber nicht unbedingt besser. Japanisch-Spanisch nuetzt nichts, wenn man kein Spanisch kann.
Wichtiger ist, dass die Woerterbuecher, die man tatsaechlich braucht, die besten sind, und dass eine Suchfunktion existiert, mit der man in allen Woerterbuechern gleichzeitig suchen kann.

Warum gibts 苺大福 eigentlich nicht das ganze Jahr über?
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Vielen vielen Dank fuer eure umfassenden Antworten, Informationen und Links, bin wieder einen Schritt naeher an der Erleuchtung.

Ich muss wohl echt mal am eigenen Leib testen, wie ich mit der handschriftlichen Eingabe versus andere Sucharten klarkomme. Am PDA finde ich die Mal-Methode sehr praktisch, aber da hat man auch keine richtige Tastatur.

Du meinst aber den Canon Wordtank, oder? Die Teile machen auf mich einen recht guten Eindruck, aber ich haette doch ganz gerne auch ein deutsches Woerterbuch dabei, und die Wordtanks sind ja wie Du erwaehntest nicht erweiterbar.
Ansonsten haette ich mich wohl fuer den V90 entschieden.

Also Wortmemo/Historie finde ich schon wichtig, ich will das Teil dann auch haeufiger mitnehmen und Woerter denen ich unterwegs begegne kurz nachschlagen, um sie dann daheim in mein Vokabelheft zu uebertragen und zu lernen, wenn ich sie fuer wichtig genug erachte.

Das mit den unglaublich vielen Woerterbuechern finde ich auch ein wenig seltsam, mindestens 20 Stuck scheint fast jedes Geraet zu haben, ich kann mir nicht vorstellen, dass sich da nicht ziemlich viel ueberschneidet in manchen Bereichen. Dann lieber weniger und dafuer entsprechend gute.

Mmh, muss ich mich wohl mal nach Akihabara schleppen und ein wenig mit den Teilen rumspielen.

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
koji



Joined: 19/11/2007 17:40:07
Messages: 1
Offline

entschuldigt wenn ich mich so einmische, aber ich besitze ein CASIO Ex-Word Dataplus 2 XD-LP7100 und würde es gerne mit SD Dictionaries updaten. Leider hab ich nach mehrfachem googlen nicht herausgefunden welche Wörterbücher ich benutzen kann und wo man diese bestellen könnte.

Vielleicht weiss jemand von Euch Rat.

Gr´üße
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Hallo koji,
Ich denke mal, dass unter den EX-Word Geraeten die Woerterbuecher einheitlich verwendbar sind.

Mit dem Bestellen duerfte es ausserhalb von Japan wohl relativ schweirig werden, es sei denn du guckst in spezielle internationale Shops, wie z.B. www.thejapanshop.com
Evtl. findest Du auch bei eBay etwas, da gibt es zumindest (gnadenlos ueberteuerte) Woerterbuecher.

Ich habe mir nun das XD-GW7150 gegoennt, fuer knapp 35000 Yen in einem Sakura-ya in Shinjuku. Laut kakaku.com waere es auch in Akihabara nicht wesentlich guenstiger geworden. Urspruenglich wollte der Haendler aber 44000 Yen haben, ich hab dann mal die kakaku Preisliste gezueckt und erklaert, dass ich keine Point Card habe, die 20% Rabatt auf Point Cards hat er mir trotzdem gegeben, hehe. War ihm wohl lieber, als gar kein Geschaeft zu machen.
Bin sehr zufrieden mit dem Geraet, auch wenn man merkt, dass es nicht fuer Japanisch Lernende gedacht ist und die Woerterbuecher nicht perfekt sind. werde mir evtl. demnaechst noch ein bis zwei Woerterbuecher kaufen und mal schauen, ob ich aus dem Handbuch noch ein wenig schlauer werde. Werde auf jeden Fall sicher noch lange Freude an dem Geraet haben.

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
Krong



Joined: 22/05/2011 22:14:13
Messages: 3
Offline

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120728390811&ssPageName=STRK:MESELX:IT
 
Forum Index » Japanisch auf PC/PDA
Go to: