Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Falsche Lesung in "Der Eintrag und seine Beiträge" ?  RSS feed
Forum Index » wadoku.de
Author Message
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

Hier geht es um die falsche Lesart der Silbe "づ" in römischen Buchstaben.

Ich habe alle Transkriptionssysteme durchforstet; Hepburn, Kunreishiki und Nipponshiki, aber keine Lesung "dzu" gefunden. In "Der Eintrag und seine Beiträge" wird aber die Silbe "づ" mit der Lesung "dzu" angegeben.

Wie manche vielleicht wissen, hatte ich darüber bereits eine Diskussion mit "mkill" in "Die letzten Kommentare". Dort wurde ich dann darauf hingewiesen, dass es sich um eine automatische Einstellung handeln würde.

Hier nochmals meine Argumentation, mit der ich begründe, warum ich die Transkription des "づ" mit "dzu" als falsch betrachte.

Gibt man die Buchstaben „dzu“ in den Computer ein, so kommt man nirgendwohin. Mit „du“ von „Kunreishiki“ respektive „Nipponshiki“ aber sehr wohl. Tippt man für "手続き" die Buchstaben "tetsudzuki" ein, kommt "てつdずき" heraus. Dass sich in weiterer Folge nichts mehr sinnvolles generieren lässt, sollte jedem klar sein.

Ich denke, dass es der Sinn der "Lesart" ist, den Benützer zu informieren, wie man ein Wort in römischen Buchstaben eingibt, um das gewünschte Wort in "Kanji" zu generieren.

Den Einwand, dass die "Lesung" eigentlich die Aussprache angibt, kann man insofern nicht 100%-ig gelten lassen, als dass die "Lesung" die Aussprache nicht immer korrekt wieder gibt. Tatsächlich wäre die Bezeichnung "Schreibung in römischen Buchstaben" besser.

Ach wenn das mehr die Ausnahme als die Regel ist. So wie z. B. in "前", das man "mai" spricht, aber "mae" schreibt. Ganz zu schweigen von den Devokalisierungen, wie z. B. in "幕府、ばくふ". "Bakufu" geschrieben, aber "bakfu" gesprochen.

Dass diese Problematik in allen Sprachen existiert, ist mir klar. Siehe Vater und Vase. Aber ich würde das eben als Schreibung und nicht als Lesung bezeichnen.

Der langen Rede kurzer Sinn, ich finde, dass die einzig richtige Schreibung für "づ" nur "du" sein kann.

Sollte allerdings jemand ein Gegenargument vorbringen können, wäre es interessant dieses zu erfahren.

mit freundlichen Grüßen
Lehrling





Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1264
Offline

Dass づ zu "dzu" gewandelt wird, ist ein bekannter Umwandlungsfehler (vgl. http://www.wadoku.de/forum/posts/list/161.page#3192).

Nach der im Wadoku verwendeten Umschrift muss es korrekt "zu" heißen.

Über die Bezeichnung des Feldes kann man sicher streiten, "Umschrift" ist wahrscheinlich passender...

Der langen Rede kurzer Sinn, ich finde, dass die einzig richtige Schreibung für "づ" nur "du" sein kann.

Die einzig richtige Schreibung von づ ist づ alles andere ist eine Umschrift, und da kann es keine einzig richtige geben, oder?

無知の知
Lehrling


[Avatar]

Joined: 07/02/2007 07:04:15
Messages: 189
Offline

...dass die einzig richtige Schreibweise von "づ" in römischen Buchstaben nur ...
So war dat gemeint. Übrigens eine Um-schrift ist ja auch eine Schreib-ung.

Ja, Umschrift ist wohl die beste Bezeichnung.

"Nach der im Wadoku verwendeten Umschrift muss es korrekt `"zu"´ heißen." Ja, sollte, nicht? Zumindest wäre das konsequent, wenn man sich schon für Hepburn entscheidet.

Das was also gegen eine Änderung von "dzu" auf "du" spricht wäre die Konsistenz. Falls das so gemeint war. Das wäre sicher ein Argument.

Optimal wäre für den deutschen Sprachraum eine Mischung aus Hepburn und Kunreishiki respektive Nipponshiki.





Ich streite nicht mit der Welt, die Welt streitet mit mir. BUDDHA
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1264
Offline

Ich bin mir nicht ganz sicher, worauf du hinauswillst.

Dass Hebonshiki und Kunreishiki unzureichend sind?
Das kann man wohl bejahen. Auch für andere Systeme.

Dass eine Mischung beider Transkriptionssystem besser für deutsche Verhältnisse wäre?
Nunja, da kann man sich streiten. Aber ein deutsches Transkriptionssystem würde dann eher Dinge wie Fudschijama produzieren, da Hebonshiki und Kunreishiki eher einen englischen Hintergrund haben.

づ -> du
Das ist wenig intuitiv, deswegen wird wohl auch in der westlichen Literatur das Hebonshiki verwendet, welches sich näher an der eigentlichen Aussprache orientiert als das Kunreishiki, das knallhart und konsequent die Konsonantenreihen (da, di, du, de, do) durchzieht.

Um die Lesung darzustellen ist "zu" vollkommen in Ordnung. Wenn du unterschiedliche Kananutzungen darstellen möchtest, ist eine Unterscheidung zwischen ず und づ notwendig. Die Aussprache ist ja gleich, da reicht zur Darstellung das "zu".

Also letztendlich ist es eine Frage der Prioritäten, wie du transkribieren möchtest. Reicht dir eine einfache Anzeige der ungefähren Aussprache oder möchtest du eine 1:1-Abbildung zwischen den Kana und ihrer alphabetischen Darstellung.
Praktischerweise wird deshalb wie beim Wadoku oftmals ein modifiziertes Hepburn-System als eine Art Kompromiss verwendet, zumindest im Westen.

Die Transkription ist ja eigentlich auch nicht entscheidend, es ist immer ein Vorwissen um die spezifische Aussprache nötig. Niemand kann englische oder in romanischen Sprachen verfasste Texte ohne gewisse Vorkenntnisse korrekt aussprechen.
Also wenn man weiter überlegt, kommt man doch zu dem Schluss, dass weder die lateinischen Buchstaben noch die japanischen Kana in der Lage sind, die 100% korrekte Aussprache/Lesung in der eigenen Sprache darzustellen.

Was für mich die ganze Diskussion müssig erscheinen lässt. Man muss überall die Eigenheiten einer Sprache lernen, egal ob und welches Transkriptionssystem man verwendet. Sonst könnte man auch gleich hingehen und den Japanern sage, dass ihre Kana nur unzureichend ihre Sprache darstellen, da die Aussprache nicht immer klar ist, und sie sich gefälligst was eindeutiges suchen möchten, wo natürlich nicht die Akzentwechsel, Devokalisierungen usw. fehlen dürfen....

Naja, ist ein langer Text geworden, aber vielleicht kannst du was damit anfangen.

無知の知
 
Forum Index » wadoku.de
Go to: