Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Große Bitte - Übersetzung von Schriftzeichen auf alten japanischen Textilien  RSS feed
Forum Index » Japanisch-Deutsche Übersetzungen
Author Message
Inge B.



Joined: 17/01/2016 08:52:14
Messages: 3
Offline

Ihr lieben Wissenden!

Ich sammle alte, bäuerliche Textilien aus Japan, Schwerpunkt Kasuri. Auf einigen wenigenStücken befinden sich Schriftzeichen, deren Bedeutung mich sehr interessierte.
Dieser Futonbezug (Meiji) soll ausgestellt werden, davor würde ich aber doch gerne wissen, ob/was die Schriftzeichen bedeuten.


image

[/url]image

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und danke für Eure Mühe!

Inge Boesch



Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1268
Offline

Ich kann leider nur das oberste Zeichen erkennen: 寿 (Langlebigkeit). Dieses scheint oft auch in seiner anderen Form 壽 auf solchen Stoffen vorzukommen. Beim zweiten Zeichen muss ich passen, auch wenn es Ähnlichkeit mit 米 (Reis, auch Symbol für 88 Jahre) hat.

Vielleicht können andere das noch bestätigen oder korrigieren.

無知の知
Inge B.



Joined: 17/01/2016 08:52:14
Messages: 3
Offline

Danke vielmals, Dan!

Die "Langlebigkeit" freut mich schon sehr, danke!
Der Wunsch nach Langlebigkeit wird auf Textilien der selben Zeit auch häufig durch symbolträchtige Abbildungen (oft Schildkröte) dargestellt.

Reis würde natürlich auch gut passen.

Nochmals herzlichen Dank!
Niremori



Joined: 31/05/2006 14:32:12
Messages: 549
Offline

Inge B. wrote:Ihr lieben Wissenden!
Ich sammle alte, bäuerliche Textilien aus Japan, Schwerpunkt Kasuri. Auf einigen wenigenStücken befinden sich Schriftzeichen, deren Bedeutung mich sehr interessierte.
Dieser Futonbezug (Meiji) soll ausgestellt werden, davor würde ich aber doch gerne wissen, ob/was die Schriftzeichen bedeuten.
image
[/url]image
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und danke für Eure Mühe!
Inge Boesch


Wie Dan schon andeutete, ist das zweite Zeichen wohl das Schriftzeichen für Reis, wobei hier die Symbolik (Reis = 88 Lebensjahre) wohl keine Rolle spielt, sondern zur abgebildeten Burg (der Stadt Kurume?) gehört.
Erstens gibt es auch solche Bettdecken nur mit Burg und Reis (siehe: https://www.tfu.ac.jp/kogeikan/art/images/collection_01_06.jpeg) und zweitens müsste, wenn das 88. Lebensjahr (米寿 Reis + langes Leben) gemeint wäre, die Reihenfolge umgekehrt sein (Reis oben, langes Leben unten). Reis passt sehr gut, weil in Kurume, wo diese Stoffe hergestellt wurden, sehr viel Reis produziert wurde.

Auf folgender Seite (http://blog.teshigoto.jp/?eid=865385) wird angedeutet, dass dies das Schloss von Kumamoto sein soll, doch fehlt eine Begründung.

niremori
Inge B.



Joined: 17/01/2016 08:52:14
Messages: 3
Offline

Danke, Niremori!

Danke für die Bestätigung von Dan´s Reis -Vermutung, auf einigen Textilien aus Kurume sind stilisierte Reisbehälter abgebildet Nun kann ich getrost eine Beschreibung verfassen.

Danke aber auch für den interessanten Link zur Kasuri Ausstellung, genau solche Textilien sammle ich. Ich suche zwar immer nach Einträgen von Kasuri im Internet, aber die rein japanischen Seiten finde ich dabei natürlich leider nicht.

Hätte ich vor zehn Jahren geahnt, wie sehr und wie lange mich das Thema Kasuri beschäftigen würde, hätte ich wahrscheinlich begonnen Japanisch zu lernen. Heute ist es wohl zu spät dazu.

Eure so freundliche Hilfe, könnte dazu führen, dass ich vielleicht noch einmal ein Textil zeige.

Danke und alles Gute für Euch!

Inge Boesch
 
Forum Index » Japanisch-Deutsche Übersetzungen
Go to: