Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
wie kompilizierte Kanji darstellen?  RSS feed
Forum Index » Kanji-Lexikon
Author Message
matsumoto



Joined: 24/11/2006 13:37:34
Messages: 7
Offline

Hallo,

weiss jemand, wie man ganz komplizierte Zeichen wie "yori" oder das Drachengebruell (vier Drachen in einem Zeichen) darstellen kann?

Weiss zufaellig jemand, wo man eine Schriftart bekommt, wo aeltere Schreibweise dargestellt ist? Zum Beispiel bei 平 die zwei kleinen Striche in die andere Richtung...

Waere sehr freundlich, wenn mir jemand helfen koennte.

matsumoto
adnim



Joined: 08/09/2006 17:27:39
Messages: 119
Offline

Meinst Du das hier:image ?
Das ist meines Wissens nicht im Unicode, dh. Du musst Dir mit Gif-Grafiken behelfen. Ob es im ISO-2022 oder Shift-JIS etcpp. enthalten ist, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis. Wenn Du das verifizierst, wuerde ich mich auch fuer die Antwort interessieren.

Unicode Zeichentabellen: http://www.unicode.org/charts/
matsumoto



Joined: 24/11/2006 13:37:34
Messages: 7
Offline

Hallo,

ja, das war das Kanji. Im Kanji-Lexikon von Herrn Bibiko gibt es noch andere Zeichen, die bei mir nur als Fragezeichen auftauchen. Ist das ein anderes Problem? Wenn es ginge, wuerde ich gerne wenigstens die im Lexikon erhaeltlichen Kanji alle sehen...
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1268
Offline

Im Unicode-Standard ist es drin [1], aber da es kaum verwendet wird, ist es in den meisten Zeichensätzen nicht enthalten.

Die Variante mit drei Drachen [2] ist allerdings im Zeichensatz enthalten :o

[1] http://www.unicode.org/cgi-bin/GetUnihanData.pl?codepoint=2A6A5
[2] http://www.unicode.org/cgi-bin/GetUnihanData.pl?codepoint=9F98

EDIT:
Interessant dürfte auch die Mojikyo-Kollektion sein, um die selteneren Kanji darstellen zu können.

無知の知
FreakRob


[Avatar]

Joined: 26/10/2006 20:33:37
Messages: 181
Offline

Das ganze hilft doch aber leider nicht, wenn man diese Kanji im Browser ansehen will. Es ist ja schön und gut mit dem Selector-Teil da, aber auf die Dauer auch keine Lösung

Gibt's da nicht irgendwie eine Implementation des ganzen?

cYa,

FreakRob
Hans-Jörg Bibiko



Joined: 23/05/2006 09:37:49
Messages: 12
Offline

Hallo.

Ich habe auf der Hilfe-Seite unter dem Punkt FONT angemerkt, dass es einen Font gibt, der Kanji oberhalb von 0xFFFF darstellen kann. Er heißt MingLiu Ext. B. (mingliub.ttc) http://www.microsoft.com/downloads/search.aspx?displaylang=zh-tw

Hans-Jörg Bibiko
FreakRob


[Avatar]

Joined: 26/10/2006 20:33:37
Messages: 181
Offline

Löst aber das Problem der Darstellung nicht... Ist nämlich trotzdem nicht im Font drin, hab ihn installiert, aber es ist bloß ein "leeres" Zeichen, wenn ich das mal Eingebe

cYa,

FreakRob
Hans-Jörg Bibiko



Joined: 23/05/2006 09:37:49
Messages: 12
Offline

Oh ja, ich habe das Problem falsch verstanden.

In der Tat dies ist ein Problem. Bis jetzt kann man sich nur helfen, wenn man z.B. fuer 平 einen chinesischen Font sucht.

Derzeit gibt es ein Unicode-Projekt, um dieses Problem zu loesen. Es werde 'regulaere' Varianten in einem speziellen Codebereich definiert. Man kann nur hoffen, dass Fontdesigner schnell darauf reagieren.

(Uebrigens gibt es dies Problem auch fuer 'a' - es gibt das Arial 'a' und ein Times New Roman 'a')

Hans-Jörg Bibiko

Gerrit



Joined: 17/05/2007 13:34:49
Messages: 18
Offline

Wo hier gerade mal über Unicode geredet wird:

Gibt es eigentlich Entwicklungen, da irgendwie ein Modifizierungssteuerzeichen o.ä. hinter ein Zeichen zu stellen, um damit das vorhergehende Zeichen zu modifizieren? Also z.B. 茶 und dann eine Modifizierung „Japanisch“, „Koreanisch“, „Chinesisch“ oder „Variante 1, Variante 2“ o.ä.?

Dann sollte doch eigentlich das Problem mit der Vereinheitlichung erledigt sein, oder? Ich glaube, bei irgendetwas Indischem werden die Zeichen doch auch modifiziert, und ich glaube bei den Combining Diacritical Marks funktioniert das doch auch, z.B. U+0332.

Ich hab hier einen akzeptierten Unicodeantrag entdeckt http://www.unicode.org/reports/tr37/, aber ich glaube, der hat irgendwie ein etwas anderes Konzept.
 
Forum Index » Kanji-Lexikon
Go to: