Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Raetselhaftes Verschwinden eines ganzen Themas  RSS feed
Forum Index » wadoku.de
Author Message
Niremori



Joined: 31/05/2006 14:32:12
Messages: 549
Offline

Lieber Dan,

duerfen wir (ich nehme an, dass Haf auch daran interessiert ist) noch erfahren,
weshalb das die Seite http://www.wadoku.de/forum/posts/list/1186.page geloescht wurde.

Ich finde es etwas befremdend, dass dies (falls es kein Versehen sein sollte) ohne Ruecksprache geschieht.
Dazu haette ja auch eine private Nachricht gereicht.

niremori
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1264
Offline

Ja, kein Problem.

Der Nutzer hat auf sein Recht zur Löschung seiner Daten verwiesen, deshalb wurden seine Accountdaten (Loginname, E-mail usw.) gelöscht und der Account selbst deaktiviert. Ob der Thread selber rechtlich gesehen mit darunter fällt, kann ich nicht beurteilen. Ich habe ihn mehr aus Kulanz dennoch mitgelöscht.

Insgesamt finde ich natürlich bedauerlich, dass die Funktion eines öffentlichen(!) Forums, bei einigen Nutzern nicht bekannt ist. Schließlich sollen die bearbeiteten Themen ja auch anderen Nutzern helfen.

Andererseits, Fehler und Irrtümer passieren jedem, deswegen sollte man nicht immer alles zu eng sehen.

Dan

無知の知
Niremori



Joined: 31/05/2006 14:32:12
Messages: 549
Offline

Herzlichen Dank fuer die Antwort.

Das Vorgehen dieses Benutzers befremdet doch ein bisschen.
Wer an Geheimhaltung interessiert ist, sollte ein Uebersetzungsbuero damit beauftragen und auch dafuer bezahlen.

niremori
Haf


[Avatar]

Joined: 30/05/2006 23:30:38
Messages: 242
Location: Karlsruhe, ドイツ
Offline

Niremori wrote:Wer an Geheimhaltung interessiert ist, sollte ein Uebersetzungsbuero damit beauftragen und auch dafuer bezahlen.


Meine Rede, das hatte ich der Person auch bereits in einer persönlichen Nachricht gesagt.
"Kurios" finde ich nach wie vor, aus einer freien Übersetzung eine eingetragene Marke abzuleiten. Nun ja, ich weiß jedenfalls, bei wem ich niemals bestimmte Produkte bestellen werde.

Und was lernen wir daraus? Sollte noch mal jemand in dem Stil fragen, werde ich persönlich erstmal unter Verweis auf kommerzielle Nutzung das örtliche Telefonbuch nennen. Dann braucht auch niemand seinen Anwalt konsultieren.

現実は聞いたよりももっと悲しい。
[WWW] [ICQ]
system



Joined: 29/12/2009 08:46:05
Messages: 142
Offline

Wenn ihr nicht wollt, dass die Leute ein Anrecht auf Löschung ihrer Beiträge haben, müsst ihr das bei AGB ausschließen. Denn die Beiträge sind natürlich urheberrechtlich geschützt, wenn sie eine gewisse Schöpfungshöhe haben und damit kann der Autor euch jederzeit und ohne Angaben von Gründen das Recht entziehen sein "geistiges Eigentum" weiterhin zu veröffentlichen, sofern nichts anderes vereinbart ist.

Natürlich muss man nicht ganze Threads löschen und insbesondere nicht die Antworten, die andere geschrieben haben. Wenn diese Stücke der Originalnachricht zitieren, ist das okay, da kürzere Zitate erlaubt sind. (Die Kürze ist hierbei relativ zum umgebenden Text zu sehen. Der eigene Text muss überwiegen.)
Niremori



Joined: 31/05/2006 14:32:12
Messages: 549
Offline

Selbstverstaendlich darf er seine Beitraege loeschen. Erstaunt war ich nur, dass dann die Beitraege von mir, Dan und Haf auch geloescht wurden.
Der entscheidende Beitrag (naemlich die gewuenschten Uebersetzungen) in diesem Thread kam von Dan. Durch das Loeschen hat er auf sein Recht an seinem geistigen Eigentum verzichtet. Das ist grosszuegig und stoert mich nicht. Aber bevor Betraege von anderen Benutzern mit geloescht werden, sollten diese doch zuerst kontaktiert werden. Oder nicht?
FreakRob


[Avatar]

Joined: 26/10/2006 20:33:37
Messages: 181
Offline

Registrierung wrote:
Obwohl die Administratoren und Moderatoren versuchen, alle unerw�nschten Beitr�ge/Nachrichten von diesem Forum fernzuhalten, ist es unm�glich, alle Beitr�ge/Nachrichten zu �berpr�fen. Alle Beitr�ge/Nachrichten dr�cken die Ansichten des Autors aus und die Administratoren, Moderatoren und Webmaster k�nnen nicht f�r den Inhalt jedes Beitrags verantwortlich gemacht werden(ausgenommen der Beitr�ge, die tats�chlich von diesen stammen).

Mit dem Vollenden der Registrierung erkl�ren Sie Sich damit einverstanden, das Forum nicht f�r Obsz�nit�ten, Vulg�res, Beleidigungen, Propaganda (extremer) politischer Ansichten oder (verbaler) Verst��e gegen das Gesetz zu missbrauchen. Bei Verst��en kann ihr Account sofort und dauerhaft gesperrt werden. Die IP-Adresse aller Beitr�ge wird protokolliert und gegebenenfalls zur Sperrung eingesetzt. Als Nutzer erkl�ren Sie sich damit einverstanden, dass die oben genannten Informationen in einer Datenbank abgespeichert werden. Diese Daten werden ohne die Einwilligung des Webmasters nicht an Dritte weitergegeben. Administratoren und Moderatoren k�nnen nicht daf�r verantwortlich gemacht werden, falls sich jemand diese Daten durch so genanntes 'Hacking' beschafft.

Dieses Forum benutzt Cookies um Informationen auf ihrem Computer zu speichern. Diese Cookies beinhalten nicht die oben genannten Informationen. Sie dienen nur dazu die Benutzung des Forums angenehmer f�r sie zu gestalten. Die E-Mail Adresse wird nur zur Best�tigung ihrer Registrierung sowie des Passwortes verwendet(oder um Ihnen ein neues Passwort zu senden, falls Sie Ihres vergessen haben sollten).

Wenn Sie unten auf 'Registrieren' klicken, erkl�ren Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.


Die Registrierungsseite ist anscheinend im falschen Encoding gespeichert, aber das nur vorweg. Eigentlich ist es üblich in einem solchen Text auch einen sogenannten Löschungsausschluss zu haben, der besagt, dass man kein Anrecht auf die Löschung eigener oder dritter Posts hat.

Löschungsausschluss von x-beliebiger Webseite wrote:Löschungsausschluss: Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Löschung einiger oder aller von ihm verfassten Postings.


Das Gesetz sieht ebenfalls nicht vor, dass jeglicher verfasste Beitrag zu persönlichen Daten gezählt werden kann.

Personenbezogene Daten wrote:Personenbezogene Daten sind gemäß der Definition des §3 Abs. 1 BDSG „Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener)“.


Eine so hohe Schöpfungshöhe vorzuweisen, dass ein einzelner Beitrag als urheberrechtlich geschütz angesehen werden könnte, erscheint mir auch äußerst schwer.

EDIT: Wie sich das ganze verhält, wenn der User minderjährig ist, ist eine andere Frage. Die meisten Foren umgehen dieses Problem, indem sie eine Altersgrenze (13 IMHO in Deutschland) bei der Registrierung abfragen. Somit begibt sich dann der User in die rechtliche Grauzone und man kann seitens der Administration argumentieren, dass man rechtens handelt, weil man mutwillig getäuscht wurde.

cYa,

FreakRob
 
Forum Index » wadoku.de
Go to: