Wadoku.de Forum
  [Search] Search   [Recent Topics] Recent Topics   [Hottest Topics] Hottest Topics  
[Register] Register /  [Login] Login 
Beta Version des neuen Wadoku zum Testen!  RSS feed
Forum Index » wadoku.de
Author Message
Luchsen



Joined: 08/06/2007 19:19:20
Messages: 8
Offline

@Dan

Ich kann meine Probleme nicht wirklich genauer beschreiben, da ich kein Designer bin und nicht weiß, wie man Dinge so anordnet, daß sie gut fürs Auge sind. Ich kann aber versuchen, deine Fragen mit Vergleichen zur alten Version ansatzweise zu beantworten:

Term, Japanisch, Lesung, Worttyp sind in der alten Version horizontal eingeteilt und stehen als Bezeichnung obenan. In der neuen sind sie nicht angegeben und gemischt ausgerichtet. In der neuen stören mich die Kommentaranzeige und die zwei großen Schaltflächen, von denen die eine, zum Eintrag, bei der alten Version unnötig war. In der alten sind die Treffer mit einer Farbe unterlegt und so voneinander abgegrenzt, in der neuen steht der Term vorne losgelöst in dem blauen Balken und dahinter ist ein Durcheinander. Mir fällt aber gerade auf, daß ich das so nur noch bei Dekomposition bekomme. Wow, die alte Anzeigeform! Dann brauche ich ja gar nicht mehr zu sagen, welche Information mich interessiert und schlecht wahrgenommen wird etc. Das einzige wäre, die blauen Zeilen etwas dunkler zu machen, da ich kaum sehe, daß sie nicht weiß sind (und die ersten drei Spalten schmäler und den ganzen Block breiter). Warum nicht gleich so? Warum kann ich jetzt von Wörterbuchansicht zu Tabellenansicht wechseln? Und wieso sieht die Wörterbuchansicht nicht mehr wie bei Dekomposition aus? Mann, und dafür ewig verzweifelt!

Das folgende habe ich geschrieben, bevor ich bemerkt habe, daß die Anzeige nur noch bei Dekomposition anders ist. Es gilt aber für den Fall, daß für Dekomposition die alte Ansicht in Zukunft nicht auswählbar ist.

Im Moment ist das ganze für mich umständlich. Ich führe jede Suche auf beiden Wadokuversionen aus, da ich bei der alten die Übersicht habe, die neue aber mehr Einträge hat. Ich habe lange gedacht, daß die paar neuen Einträge, die mir bei der alten fehlen, nicht viel ausmachen, und jetzt ärgere ich mich, da ich festgestellt habe, daß ich vieles, was ich vergeblich gesucht habe, in der neuen gefunden hätte.

Wenn die alte Version eingestellt wird, werde ich Wadoku wohl nicht mehr nutzen. Ich bin immer noch verwirrt, warum die alte Version ersetzt wird bzw. warum die Gestaltung nicht beibehalten wird. Ich bin verunsichert bei der Benutzung der alten Version, da ich nicht weiß, was im Gegensatz zur neuen fehlt, und ich bin verärgert, da ich also die neue nutzen müßte und wenn ich das tue. Ich habe keine Lust, meine Tastatur, meine Maus oder meinen Monitor irgendwann in die Ecke zu schmeißen, weil ich wegen der neuen Version zusehends wütend werde; Schluß ist - wie gesagt -, wenn die alte eingestellt wird. Das tut mir leid - wortwörtlich.
cardiac86



Joined: 31/01/2011 15:46:35
Messages: 1
Offline

Luchsen, du bist da nicht alleine, auch wenn es dich wohl kaum trösten wird.

Ich, alle (!) meine Japanologie-Kommilitonen, mit denen ich darüber gesprochen habe, und einige japanische Freunde benutzen weiterhin die alte Version von Wadoku. Eben aus den von dir genannten Gründen. Die neue Wadoku-Version ist dermaßen unübersichtlich und benutzerunfreundlich gestaltet, dass einem Kommunikationsdesigner die Tränen kommen würden. Ich finde es ebenso fraglich, warum man sich nicht einfach an der alten Version orientiert hat.
Allein schon die Darstellung der Einträge ist furchtbar (entschuldigung!) gestaltet. Anstatt dass [1], [2], MED. BOT., Genusangaben und co. hilfreich sind, lassen sie die Einträge unübersichtlich und verwirrend erscheinen. Hier muss defintiv an der Fontgröße geschraubt werden, mal so als Vorschlag. Die Farbgebung und die Art der Tabelle sollte auch geändert werden, sodass sich einzelne Beiträge etwas stärker voneinander abheben.

Und nebenbei noch:
[[Mir ist bewusst, dass Wadoku ein Japanisch->Deutsch-Wörterbuch ist, aber ist es denn unvermeidbar, dass wenn man z.B. einfache Begriffe wie "Auge" eingibt, 目erst an 26. Stelle angezeigt wird? Die Ordnung der Suchergebnisse ist eine reinste Katastrophe. Ich bin technisch leider nicht so bewandert, aber mir scheint's, als wäre das in der alten Version nicht so unordentlich gewesen. Generell tragen die Hülle und Fülle der Einträge mittlerweile zu einer Unübersichtlichkeit und (teilweise auch) Unbrauchbarkeit bei. Hier muss irgendwie dringend was geändert werden. ]]
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Hallo Luchsen und cardiac86,

vielen Dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, um ein paar Rückmeldungen zu geben, sind sie doch der erste Schritt, um die Sache konstruktiv angehen zu können. Diffuse Unmutsbezeugungen führen da eher weniger zum Ziel

@Luchsen
Lass mich deine Punkte kurz zusammenfassen.
Wenn ich dich recht verstehe, bist du mit der tabellenförmigen Anzeige der Sucherergebnisse soweit zufrieden?
Die alternierenden Ergebnisse sollten farblich stärker voneinander abgegrenzt werden? (cardiac86 ist hier der gleichen Meinung)
Für die Dekomposition würdest du auch eine mehr tabellenförmige Anzeige bevorzugen?
Falls ich etwas übersehen habe, oder dir noch andere Vorschläge einfallen, bitte ergänze sie einfach.

@cardiac86
Du hättest auch gerne eine stärkere farbliche Abgrenzung in der Ergebnistabelle, aber was meinst du mit "Art der Tabelle"? Diese entspricht doch von der Form her weitgehend der alten Version, was würdest du anders gestalten?
Wie sollte die Fontgröße deiner Meinung nach geändert werden, größer oder kleiner? In welchem Teil der Tabelle?
Was stört dich an den Zusatzangaben? Die Farbgebung (schafft das eher monochrome Thema (http://www.wadoku.de/wadoku/?theme=mono) da Abhilfe)?

Was die Deutsch->Japanisch Problematik angeht, ist diese wohl leider nicht anders zu lösen, als durch ein dediziertes Deutsch->Japanisch-Wörterbuch. Es gibt schlicht und einfach keinen Suchalgorithmus, der die umgekehrte Suche leisten kann. Das sollte recht schnell einleuchten. Alles andere bleibt da auf Dauer Flickschusterei, oder hast du einen Vorschlag, wie das Problem zu lösen ist?
Man kann einzelne Bedeutungsangaben priorisieren, so dass sie in der Trefferliste (bei expliziter Suche im Deutschteil) als erstes erscheinen, aber damit sind noch zu wenig Einträge ausgestattet, um wirklich hilfreich zu sein.


An dieser Stell nochmal allgemein der Hinweis, dass angemeldete Nutzer, die Anzeige weitgehend selbst gestalten können. Dies setzt zwar eine gewisse Kenntnis von CSS (cascading stylesheets) voraus, sollte aber durch dessen recht einfachen Aufbau nicht weiter abschrecken. Kaputtmachen kann man da eigentlich nichts Und ein gewisser Leidensdruck war schon immer der beste Motivator, sich selbst zu engagieren und etwas beizutragen

無知の知
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

Klingt ja so als wäre der Leidensdruck beabsichtigt.
Er wäre vermeidbar gewesen, wenn man sich an der alten Version orientiert hätte, über die gab es doch keine Beschwerden oder?
So lange die neue Version nicht mindestens alles hat wie die alte, ist es doch kein Fortschritt. Die fehelnden Punkte sind offensichtlich (siehe Menüpunkte, und vergleiche einfach)
Und: nur 1% der User beteiligt sich gewöhnlich am Forum, davon können maximal 1% CSS. Die anderen wundern sich nur über die Verschlimmbesserungen.

Trotzdem Danke, dass es Wadoku überhaupt gibt, sicher ist alles mehr Arbeit als man denkt.
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Beabsichtigt sicher nicht.
Warum soll man diese Diskussionen vermeiden wollen? Ein Projekt lebt von der Diskussion um Verbesserungen usw., wenn es sich entwickeln soll. Deswegen bin ich immer recht glücklich, wenn Feedback kommt und solche Punkte angesprochen werden. Auch wenn sich Probleme eleganter vorbringen lassen, als durch, ich möchte hier keinem zu nahe treten, mir kindisch anmutende Trotzreaktionen. Vielmehr könnte man doch eher darüber nachdenken, wie man Dinge verbessern kann, entweder einfach durch Hinweise oder anderweitige Unterstützung.

Jeder Nutzer hat ein anderes Anforderungsprofil, andere Sehgewohnheiten usw. Man kann es somit gar nicht allen recht machen, man muss Kompromisse finden. Das heisst auch, dass mal etwas umgesetzt wird, was bei einigen auf Widerstand stösst, aber man kann ja über alles reden. Und ich finde, in diesem Thread haben wir so schon gute Fortschritte erzielt, mein Dank an dieser Stelle an alle Beteiligten.
Also was ich eigentlich sagen wollte ist, dass man schon etwas aktiv werden muss, wenn etwas verändern möchte.

Nur kurz noch zur alten Version: Ich persönlich komme nicht mit der Farbgestaltung klar, die ist für mich einfach zu grell. Die anderen Funktionen werden noch nachgerüstet.

無知の知
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Liebe Nutzer, es wurde ein wenig an der Gestaltung gefeilt.

Es wäre schön, wenn ihr dazu ein wenig Feedback geben könntet. Ob es eher besser oder schlechter geworden ist. Was euch vielleicht noch stört, aber auch andere Dinge, die euch auffallen.

Das Beste ist natürlich, wenn ihr gleich Verbesserungsvorschläge macht

無知の知
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

http://www.wadoku.de/wadoku/
geht gerade gar nicht. Beim Aufruf braucht der Browser ewig und bricht ab.
Mehrfach im Abstand von 5 Minuten probiert.
Samstag, 12.2, 14:12h
Nachtrag: xmal probiert, keine Chance, alte Version funktioniert ohne Probleme. 14:23h

This message was edited 2 times. Last update was at 12/02/2011 14:23:51

Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Danke für den Hinweis, leider kann ich auf die Schnelle keine Fehlfunktion feststellen.
Darf ich fragen, welches System du benutzt (Windows/Mac/Linux) und welchen Browser (mit Version)? Bekommst du eine Fehlermeldung und wenn ja, welche?

This message was edited 1 time. Last update was at 12/02/2011 16:21:41


無知の知
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

Windows XP, Chrome 9.0.597.94 und Firefox 3.5.16
Das "Rädchen" des Browsers hat sich ewig gedreht, kam aber nix.
Jetzt geht es mit beiden wieder.
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Danke, ich werde mal einen Blick in die Logs werfen, ob sich dort etwas findet.

無知の知
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Ich habe leider nichts aussagekräftiges gefunden. Eine Sache, die das Problem erklären könnte, wäre vielleicht, dass die Seite ein Skript (jQuery) von Google Serverfarm lädt. Dadurch sollten eigentlich Zugriffsprobleme beseitigt werden, da Google ja mit die beste Internetanbindung hat.

Mal sehen, vielleicht ist es besser, doch lieber alles auf dem Wadoku-Server zu haben.

無知の知
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

Verbesserungsvorschläge:
Liste:
- Für die Spalte der Nummer (1-...) keine extra Farbe verwenden, sondern immer die Farbe der aktuellen Zeile verwenden, wie in der alten Version.
- Suche nach "test" bringt bei der alten Version unter den ersten 10 Treffern sehr brauchbare, darunter テスト, 実験, 試験, 試み. Die neue nur so unpassende wie 培養検査, 精神鑑定, 模型実験. Ich weiss, Wadoku ist kein Dokuwa. Aber wieso ist der Dokuwa-Algorithmus der neuen Wadoku-Version schlechter als der alte? Das ist für alle Wadoku-als-Dokuwa-User eine Verschlechterung. Da hilft auch die Beteuerung, das Wadoku kein Dokuwa ist, nichts.
- Wieso erhalte ich bei der Ergebnisliste die ganzen Suchoptionen aufgeklappt, obwohl ich sie bei der Suche nicht aufgeklappt habe? Bitte nur aufklappen, wenn aufgeklappt.

Detailseite:
- Saubere Trennung zwischen Label und Daten: Die alte Version schafft eine ruhige Trennung zwischen Labels und Daten. Labels (Japanisch, Hiragana, Lesung, Deutsch, Wordtyp, etc.) stehen in einer Spalte (Y-Achse), die Wadoku-Daten in einer anderen Spalte. Die Spalten führen das Auge, so dass man genau weiss wo man Label und wo man Inhalt findet. Das Auge kann sich immer an einer Y-Achse bewegen, weil dort stets die Inhalte anfagen. Gut daher auch die farbliche Unterscheidung der Spalten zwischen Label und Daten, das fördert die Ruhe der Augenbewegung. --- Die Neue Version bietet dem Auge keine Ruhe, bei der Identifikation von Label und Daten, denn: Es gibt Daten, die gar kein Label haben, nämlich die kombinierte Darstellung von Japanisch, Hiragana, Lesung und Deutsch im Block oben. Dieser Block ist fürs Auge unruhig, denn es fehlt die Führungslinie. Auch in meinem gedruckten Wörterbuch gibt es nicht einen derartigen Block, sondern es gibt immer eine feste Reihenfolge: Japanisch, Lesung, Deutsch. Ich sehe aus Kommunikationsdesign-Sicht keinen Sinn eines derartigen Blocks im Vergleich zur klar linierten Darstellung, wie im gedruckten Wörterbuch (oder selbst bei LEO-Chin.) oder vertikal wie in der alten Version. Mein Votum: Detailseite, wie in der alten Version als Tabelle mit klarer Farb- und Linienführung.
- Umrahmung des Japanischen mit 【】: Weder in meine gedruckten Wörterbüchern noch in der alten Version gibt es diese Umrahmungen. Ich sehe darin kein Fortschritt, im Gegenteil, sie stören mich, da sich nicht zum Wort dazugehören.
- Wieso Aufklappen nötig? In der alten Version sind alle Informationen automatisch aufgeklappt: Google, Daijirin, Daijisen, Wikipedia, Englisch etc. (auch wenn aktuell nicht mehr alle funktionieren). Wieso muss man in der neuen Version diese Punkte alle manuell aufklappen, nur um dann (bei meinen bescheidenen Tests) verzweifelt feststellen, dass es gar keine Inhalte gibt, da nur ein "-" dargestelt wird. Der Nutzer fühlt sich ein bisschen wie beim Eiersuchen, und wird häufig unnötig enttäuscht. Besser: Wie in der alten Version alle Infos auf einmal darstellen, ohne dass eine Interaktion der Nutzers nötig wäre.
- Fehlende Führung in Kommentar-Sektion: In der alten Version hat die Kommentarsektion die gleiche Linienführung wie die Labels und Daten. In der neuen folgen sie (etwas lieblos) direkt am Anfang (großes Feld) oder direkt hinter dem Label (Name, Spamtest). Es gibt also wieder keine Führung fürs Auge an einer eindeutigen Spalte (Y-Achse). Diese war in der alten Version gegeben, da es eine definitive Y-Achse gibt, an der das Auge geführt wird, wie am Rand eines Blattes, oder noch früher in der Evolution am Rand eines Horizontes.
- Kommentarfeld: In der alten Version war das Kommentarfeld weiss, im Unterschied zu den anderen Hintergrundfarben von Labels und Content. Jeder User ist heutzutage gewöhnt, dass ein gerahmtes weisses leeres Feld in 99% ein Eingabefeld ist. Da aber jetzt alles weiss ist, geht dieser Effekt verloren, und der Anreiz zum Mitmachen (verbunden mit der unstetigen und als lieblos empfundenen Lineienführung der Kommentarsektion, s.o.) ist erheblich geringer. Schade, gerade da war Wadoku für mich stark.
- Abstand bei Relations-Sektion: Der Abstand zwischen dem Japanisch und dem Deutschen ist teilweise so groß, dass das Auge nicht einfach die Verbindung herstellen kann, was zu was gehört. Besser enger, noch besser ganz leichte Tabelle, mit unterschiedlichen Zeilenfarben.
- Relationsymbole: Dreieck und Raute etc. sind auch beim Hover nicht erklärt. Besser weglassen, da auch farblich zu dominant, und für mir kein Mehrwert erkennbar. Wenn zehnmal das Dreieck kommt, denkt man sich, na ja, schön. Aber informativ ist das nicht, eher störend. Vorallem darf man nicht vergessen, dass es auch immer Anfänger gibt, die Japanisch erst lernen, und da stelle ich mir schon vor, was der ein oder andere rätselt was Dreicke, Raute oder 【】 vielleicht sogar zur Schreibweise dazugehören.
- Links: Links bitte als Links kenntlich machen, d.h. heutzutage das symbolische "unterstreichen", nicht erst wenn man die Maus darüber bewegt. Die gut gemeinten Symbole sind gar nicht nötig, und für mich gar nicht erkennbar, was das sein soll (Finger, Pistole?)
- Ganz Oben in der Box: Nummer und Link: Ich verstehe nicht, was der Link als Button da soll. Wenn man draufklickt, kommt man auf die gleiche Seite, das ist doch unnötig und zieht doch als Button unnötige Aufmerksamkeit. Ich verstehe das bei Untereinträge, aber nicht bei Haupteinträgen, die auf sich selbst verlinken.

Erstmal soweit, ich hoffe das war konstruktiv.
Dan


[Avatar]

Joined: 24/05/2006 16:58:45
Messages: 1193
Offline

Herzlichen Dank nishida!

Das finde ich sehr konstruktiv, die Auflistung konkreterer Probleme hilft doch sehr. Vielen Dank, dass du dir die Zeit dafür genommen hast.

Zu dem Dokuwa-Problem, der Index ist umfangreicher bestückt als in der alten Version, deswegen wird mehr gefunden. Ein, zwei Ideen, was man da noch "verbessern" könnte, habe ich schon. Aber wie ich schon anderweitig schrieb, alle Rumdoktorei wird auf Dauer nicht viel an dem Problem ändern.

Den Rest werde ich versuchen, demnächst abzuarbeiten

無知の知
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

Zum Dokwa-Problem:
An dem reicheren Umfang des neuen Indexes kann das schlechtere Resultat in den Top10 bei der Suche nach "test" nicht liegen. Alle Top10 Ergebnisse der neuen Version gibt es in der alten auch, habe ich überprüft.

Es muss am Dokuwa-Algorithmus liegen, der in der alten Version einfach besser ist.

Wesentlicher Anteil hat meines Erachtens einfach der Umstand, dass in der alten Version die Treffer mit den wenigsten japanischen Zeichen oben stehen, was bei der neuen nicht der Fall ist. Kann man den alten Algorithmus technisch nicht einfach übernehmen?
nishida



Joined: 15/12/2007 18:32:15
Messages: 20
Offline

Sorry, aber inakzeptabel schlecht ist auch der neue Algorithmus bei der Dekomposition.
Suche nach: たべた
Alte Version bietet mir bei den Suchergebnissen der Grundformen richtig: 食べる
Neue Version bietet mir zwar auch eine morphologische Analyse mit 食べる, aber das wird in der Liste völlig ignoriert und es kommen nur inakzeptable Treffer wie: 田部, 多部, 他, 田, 多… etc.
Hier bitte auch wie in der alten Version die Suchergebnisse der Grundformen darstellen, sonst ist das unbrauchbar.
 
Forum Index » wadoku.de
Go to: