N.
kinderspr.  Pipi n n; Urin n n.

N.
Paläontol.  Tambatitanis amicitiae (Sauropodenart, deren Überreste in Tanba, Präf. Hyōgo gefunden wurden).

N., mit suru trans. V.
Auslassen n n von Strichen beim Schreiben von Kanji; Abkürzen n n von Kanji.

N.
Paläontol.  Tambatitanis; Tambatitanis amicitiae (Sauropodenart, deren Überreste in Tanba, Präf. Hyōgo gefunden wurden).


N.
Geol. Gesteinsschlacke f f.

N.
Schnellbauschraube f f.

N.
schriftspr. Glückwunschfeier f f; Feier f f anlässliche eines freudigen Ereignisses.

N.
schriftspr.  Bitte öffnen. (respektvoller Ausdruck neben dem Namen des Adressaten einer Schriftsache).

N.
Rechtsw. Strafkodex m m; Strafgesetzbuch n n.

N.
männl. Name Fukushirō (m) (m).

N.
Seen.  Yogo (m) (m) (See nördlich des Biwa-Sees in Nagahama, Präf. Shiga).

N.
Bot. Meerestraube f f; Grüner Kaviar m m; Caulerpa lentillifera.

N.
Bot. Meerestraube f f; Grüner Kaviar m m; Caulerpa lentillifera.

N.
Reifblume f f; Reifblüte f f; aus Reif gebildete Blütenform f f.

1‑st. intrans. V. auf ‑e
zerkochen; beim Kochen zerfallen.

N.
Bot. Gewöhnlicher Löwenzahn m m; Pusteblume f f; Butterblume f f; Kuhblume f f; Taraxacum sect. Ruderalia. seiyō·tanpopo西洋蒲公英

N.
Bot. Gewöhnlicher Löwenzahn m m; Pusteblume f f; Butterblume f f; Kuhblume f f; Taraxacum sect. Ruderalia.

5‑st. intrans. V. auf ‑ka mit i-Onbin = ‑ite>
nervös sein; angespannt sein.

N.
von engl. dandelion
Bot. Gewöhnlicher Löwenzahn m m; Pusteblume f f; Butterblume f f; Kuhblume f f; Taraxacum sect. Ruderalia.

N.
Umstellung von shaberi喋り
ugs. Plaudern n n; Schwatzen n n.

telefonisch; fernmündlich.

N.
Werktitel  Der Immmoralist; L’Immoraliste (Roman von André Gide; 1902).

N.
männl. Name Mitsuharu (m) (m).


N.
Zool.  Weimaraner m m (Hunderasse).




N.
von engl. frost flower
Eisblume f f.

N.
Bot. Meerestraube f f; Grüner Kaviar m m; Caulerpa lentillifera. kubire·zuta括れ蔦

N.
Pol.  politischer Arbeitskreis m m (faktionsübergreifende Gruppe in der LDP).

N.
Schnellbauschraube f f.


N.
Ortsn. Furaijin·mon n n (Tor von Wind‑ und Donnergott. Das Haupttor von Tōkyōs ältestem Tempel, Sensō·ji. Offizieller Name des Kaminari·mon).


N.
Geol. Transformstörung f f; Transformverwerfung f f; Querbruch m m; Querstörung f f.

N.
Gebietsn.  Ōsumi (n) (n) (ehem. Prov.; heute Ostteil der Präf. Kagoshima).