N.
Budō senkrechte Faust f f.

N.
Zahnmed. Pulpektomie f f; Pulpaexstirpation f f; Pulpaexzision f f.

N.
Zahnmed. Zahnhalsüberempfindlichkeit f f; zervikale Überempfindlichkeit f f; Dentinhypersensibilität f f.

N.
Zahnmed. Dentinhyperästhesie f f; hypersensitives Dentin n n.

Bsp. Auch ein blindes Huhn findet auch einmal ein Korn. || Auch ein schlechter Schütze trifft einmal etwas, wenn er nur oft genug schießt.

N.
Notfalltaschenlampe f f; Bereitschaftstaschenlampe f f.

N.
von engl. road service
Pannendienst m m; Pannenhilfsdienst m m; Straßenwacht f f.

N.
Sicherheitspolizei f f; polizeilicher Staatsschutz m m.

N.
Wach‑ und Sicherheitsgewerbe n n.

N.
privater Verkehrsposten m m; Warnposten m m.

N.
männl. Name Jōtarō (m) (m).


N.
Familienn. Nakamura (NAr) (NAr).

N.
etw. Angefangenes n n; etw. Unfertiges n n; etw. (NArN) (NArN), das sich noch in der Herstellung befindet.

1‑st. trans. V. auf ‑e
1 an etw. anderes bauen.
2 anfangen, etw. anzufertigen; anfangen, etw. herzustellen; anfangen, etw. zu machen. || etw. unfertig lassen; etw. nicht fertig machen.

N.
Familienn. Nakamura (NAr) (NAr).

N.
astronomische Scheibe f f; Himmelsscheibe f f.



N.
von engl. contractor
1 Wirtsch. Kontrahent m m; Vertragspartner m m; Vertragsschließender m m; Kontraktor m m.
2 Auftragnehmner m m; beauftragte Firma f f; Bauunternehmer m m.

N.
Flugw. Kontraruder n n; Leitflächenruder n n.

N.
von engl. game designer
Spieledesigner m m; Spieldesigner m m; Gamedesigner m m.

N.
von engl. game design
Spielentwurf m m; Game-Design n n.

N.
von engl. breakout
1 Ausbruch m m.
2 Breakout n n; Unter‐ oder Überschreiten n n einer bestimmten Analysemarge.
burēku·autoブレーク・アウト

N.
EDV Mikrobefehl m m; Mikroinstruktion f f.

N.
Wz.  WonderSwan (n) (n) (Handheldkonsole von Bandai).

N.
privater Verkehrsposten m m; Warnposten m m.

angefangen; unfertig; noch in der Herstellung befindlich.

N.
Zeigen n n der Schulter; Schulterfreitragen n n; Schulterfreiheit f f. kata·mise肩見せ


N.
Zeigen n n seines Könnens.

N.
Zeigen n n der Schulter; Schulterfreitragen n n; Schulterfreiheit f f.

N.
Vorführung f f einer Nummer (meist vor einer Jury mit anschließender Manöverkritik).

N.
Univ.-N.  Sōka-Universität f f (private Universität in Hachiōji, Präf. Tōkyō).

N.
Kochk. Eintopf m m. gotta·niごった煮

N.
ohne Zuschauer m m; ohne Publikum n n; vor leeren Rängen mpl mpl.

Na.‑Adj. mit na bzw. präd. mit da etc.
durcheinander; chaotisch; konfus; verworren.

N.
Livesendung f f ohne Zuschauer; Livekonzert n n ohne Zuschauer.

N.
ugs. Problemlöser m m; Streitschlichter m m.

N.
Akronym von engl. restless legs syndrome
Med. Restless Legs pl pl; Restless-Legs-Syndrom n n; Syndrom n n der unruhigen Beine; Anxietas f f tibiarum.