✔  

auch: Besitz ergreifend

(03.05.2009)

退職届けを出す

haene (26.04.2009)

君が要っています。

(22.04.2009)

Hier würde ich zwecks Korrektur die Bedeutungsangaben "sich um etw. bemühen; sich einsetzen" durch "sich Kopfzerbrechen machen; sich sorgen" ersetzen (s. a. mein Kommentar zu "腐心" ) P.S.: ebenfalls ein übertragener Kommentar

Frank Sölter (21.04.2009)

Die Übersetzung "Bemühung, Anstrengung" ist m. M. nach nicht korrekt. Ich vermute, dass hier das mehrere Bedeutungen habende 苦心 (s. Bedeutungsangabe z.B. im Daijirin) falsch interpretiert wurde. Richtig wäre es 腐心 mit "Sorge" bzw. "Kopfzerbrechen" zu übersetzen (siehe auch Japanisch-Deutsches-Kanjilexikon v. Hans Jörg Bibiko). P.S.: diesen Kommentar hatte ich fälschlicherweise unter "nur für Editoren " verbucht

Frank Sölter (21.04.2009)

時代が前進している (fällt mir spontan keine perfekt idiomatische Übersetzung ein)

(20.04.2009)

  ✔  

Wie man auch ohne weiteres den Definitionen von Daijirin und Daijisen entnehmen kann.

(20.04.2009)

  ✔  

Der たぬき scheint auch immer mehr in Europa verbreitet zu sein und wird dort als "Marderhund" bezeichnet.

(17.04.2009)

  ✔  

Bei einem Gespräch mit einer Japanerin stellte sich heraus dass dies hikyoo-mono gelesen werde, und nicht -sha. Ein Blick auf jisho.org bestätigte dies. Leider war in meinem elektronischen Wörterbuch keine Lesung mit angegeben. Ist dies nun eine örtlich gebundene Abweichung KUN-Lesung zu verwenden?

ookami (15.04.2009)

Fremdkörpergefühl

Susanne (15.04.2009)

  ✔  

Die Übersetzung ist naheliegend, aber falsch. Tertiärer Sektor ist im Deutschen die Dienstleistungsbranche. 第三セクターbezeichnet hingegen ein Unternehmen der öffentlich-privaten Partnerschaft (public-private partnership, PPP)

(15.04.2009)

  ✔  

es muß richtig heißen: gestorben im Alter von 85 Jahren.

(11.04.2009)

  ✔  

Die Lesung ist falsch! "くりょ" ist korrekt.

Gabu (07.04.2009)

  ✔  

die Lesung stimmt nicht. "nagashi no gitā・hiki" ist die richtige Lesung.

(07.04.2009)

  ✔  

auch im Sinne von Geringfügigkeit benutzt

Frank Sölter (03.04.2009)

  ✔  

wäre korrektes Deutsch nicht eher "Licht des Glühwürmchens" (<- man bemerke das Genetiv "s") das gleiche gilt für den Eintrag 8900200

Ba'el (27.03.2009)

  ✔  

変更履歴 heisst nicht "Veränderung des Lebenslaufs"! Es handelt sich hierbei um eine Liste, die den Verlauf von Aenderung an einem Dokument zeigt. Im Deutschen benutzt man meist das Englische "Revision History"

(13.03.2009)

I know this as "long (time)" or "eternety"

Kurt (12.03.2009)

  ✔  

Wertverlust (von Vermögen usw.)

DrRaLu (11.03.2009)

  ✔  

Kreuzbeteiligung {f}; Überkreuzbeteiligung {f} http://boerse.ard.de/lexikon.jsp?p=150&key=lexikon_46414&letter=U

mkill (09.03.2009)

Tippfehler: anomal -> anormal

(08.03.2009)

  ✔  

Der See heisst im dt. Ashi-See nicht Ashino-See, vgl. books.google.de/books?rls=de&q=ashi-see vs. books.google.de/books?rls=de&q=ashino-see

(07.03.2009)

M. E. fehlt hier noch die Übersetzung "zu sprechen beginnen".

Frank Sölter (06.03.2009)

  ✔  

die deutsche Übersetzung sollte auf "in ernste Gefahr geraten" o. ä. korrigiert werden. (s. z.B. Referenz im Daijisen: 非常に危ない状態になる) "In ernster Gefahr sein" entspricht nämlich 危殆に瀕している

Frank Sölter (05.03.2009)

Kann auch ein Signal sein, oder eine Energiesignatur, z.B. auf einem Radarschirm.

(04.03.2009)

Gebiet besonderer Stadtbildästhetik (Sondergebiet der japanischen Flächennutzungsplanung in Städten)

DrRaLu (03.03.2009)

  ✔  

Die Lesung ist falsch. Sie lautet しきゅうけいがん。 Das KUBI muss als KEI (onyomi) gelesen werden.

Ozai (02.03.2009)

trans.

Nekojiru (28.02.2009)

  ✔  

Geruchsentfernung

(19.02.2009)


doppelter Eintrag, kann wohl gelöscht werden

(18.02.2009)

  ✔  

Markenname ist maskulinum

Andy (18.02.2009)

Ähm, doch kann man :) Ausnahmen bestätigen die Regel heißt es

(17.02.2009)

Die deutschen Übersetzungen sind allesamt intransitiv, 奮う ist aber transitiv. Kann es sein dass hier ein Fehler vorliegt?

Gegerbtes Leder (15.02.2009)

"渡る" ist (trotz des "を") ein 自動詞 und "ueberqueren" ein transitives Verb. Da beide Aussagen korrekt sind, kann dies nur bedeuten, dass man "自動詞" nicht mit "intransitives Verb" uebersetzen kann.

niremori (11.02.2009)

Bsp.: お茶をたてる grünen Pulvertee zubereiten

scheit (10.02.2009)

Warum "intrans"? Z.B. 橋を渡る

scheit (08.02.2009)

  ✔  

http://dictionary.goo.ne.jp/search.php?MT=%CC%F2%CB%FE%B4%D3&kind=jn&mode=1&wl=1 als Quelle meiner Aussage. Nach 5 verschiedenen Mahjongmangas, mehreren Stunden Mahjongfilmen/übertragungen und persönlichem Spielen in Japan, war immer nur von Yaku-man die Rede. Yaku-mangan wird praktisch gar nicht verwendet, deswegen meine Bitte, Yaku-man noch hinzuzufügen als deutsche Übersetzung

MANIA (04.02.2009)

Hier der ein Link der meinen ersten Kommentar nochmals unterstützt: http://dictionary.goo.ne.jp/search.php?MT=%A5%DE%A5%F3%A5%AC%A5%F3&kind=jn&mode=0&kwassist=0

MANIA (04.02.2009)

  ✔  

Es muss "gottgegeben" heißen. Die Auseinanderschreibung (vermutlich falsch verstandene neue Rechtschreibung) ist sinnentstellend. "Gott gegeben" hieße, daß jemand etwas Gott gegeben hat, und nicht, daß etwas von Gott gegeben ist.

(04.02.2009)