Ich habe おもい auch in der folgenden Schreibweise gefunden 想い (Ich nehme an mit derselben Bedeutung wie 思い, da die beiden Kanjis auch bei おもいで austauschbar zu sein scheinen)

Volker (13.07.2009)

  ✔  

Ach ja, fast hät ichs vergessen, 竜王 ist auch ist nach dem 名人-Titel, der zweithöchste (aber höchstdotierte) Shougititel.

Frank Sölter (12.07.2009)

  ✔  

zu Bedeutung 2: de Übersetzung "Turm" ist falsch (der "Turm" ist der 飛車) in der deutschen Shougiszene nennt man die Figur normalerweise "Drache" oder "befördeter Turm"

Frank Sölter (12.07.2009)

  ✔  

zu Bedeutung 2: 竜馬 ist nicht "Springer" sondern "befördeter Läufer". Springer ist nämlich der "桂馬"(けいま)

F (12.07.2009)

  ✔  

zu Bedeutung 2: 竜馬 ist nicht "Springer" sondern "befördeter Läufer". Springer ist nämlich der "桂馬"(けいま)

Frank Sölter (12.07.2009)

Ich finde unter dem Wort kann man sich auf Deutsch nichts vorstellen, klingt eher nach einer Unternehmensgruppe. Wie wär's mit Wirtschaftsverband, Branchenverband?

anonühmt (08.07.2009)

  ✔  

Dieser Eintrag ist falsch. Es handelt sich um C-Dur. (siehe Wikipedia)

yareyare (06.07.2009)

  ✔  

Zusätzliche Bedeutung: Eine Beziehung abbrechen, sich aus einer Sache zurückziehen. Aussteigen (aus einem Geschäft etc.) Vgl. Daijirin:それまであった関係を絶つ。Daijisen:続いていた関係を断ち切る。

Nikolas (06.07.2009)

  ✔  

häufig auch "Emissionshandel"

Nikolas (05.07.2009)

  ✔  

Zeuge m.

(03.07.2009)

  ✔  

Ogleich ich kein Rechtsexperte bin, denke ich, dass es nationales Recht heißen müsste. Bürgerliches Recht wäre 民法, also nur ein Teil des nationalen Rechts. Vgl. 英辞郎 "domestic law/legislation".

Nikolas (02.07.2009)

Hier wäre vielleicht einfach nur „Stoppeln“ als zusätzliche Übersetzung gut. Hier in meinem Fall ist das bei einem Schwanz einer Katze, wo beide Übersetzungen oben nicht passen.

(01.07.2009)

  ✔  

Ich habe in einem Buch gesehen, daß man das anscheinend auch 救ける schreiben kann. Inwiefern das korrekt ist, weiß ich aber nicht.

(01.07.2009)

  ✔  

Nachwachsender Rohstoff wäre meines Wissens auf Japanisch 再生可能資源. 工芸作物 ist eine Industriepflanze. Siehe http://ja.wikipedia.org/wiki/Category:%E5%B7%A5%E8%8A%B8%E4%BD%9C%E7%89%A9

Nikolas (01.07.2009)

  ✔  

Ich würde Führungsstärke oder oder Führungsqualität vorschlagen. Führungskraft bezeichnet normalerweise einen Menschen in einer leitenden Position

Nikolas (28.06.2009)

  ✔  

Meines Erachtens ist Einheimischkeit kein gebräuchliches deutsches Wort.

Nikolas (28.06.2009)



in den Sprichwortsammlungen ist das eig. immer mit "Hast du es eilig, so mache einen Umweg!" aufgeführt, finde ich persönlich auch poetischer^^ lg

Ba'el (25.06.2009)

  ✔  

Offensichtlich falsche Angabe, vor Geburt in Japan gewesen? "1854–1929; kam 1831 nach Japan"

Anon (24.06.2009)

hier sollte gekennzeichnet werden, dass es sich bei 高齢化=altern nicht um das Altern einer Person handelt - man wuerde ja nie 隣のおばちゃんは高齢化した sagen wenn man uebermitteln moechte, dass die Nachbarin ganz schoen gealtert ist. Ich schlage folgende Verbesserung vor: Altern (der Gesellschaft) n; Vergreisen (der Gesellschaft) n.

(24.06.2009)

auch: Augenaufschlag.

(18.06.2009)

  ✔  

auch: jdn. anbaggern.

(18.06.2009)

  ✔  

"Stimmung", nicht Stimme!

(16.06.2009)

Hey, warum sind Riesenbrüste denn bitte "vulgär"? Man könnte es auch mit "stattlicher Oberweite" übersetzen ;-)

(16.06.2009)

[4] {Familienn.} Kan {kA}.

(16.06.2009)

  ✔  

zu: eine Geschichte erzählendes Manga? jedes Manga erzählt eine Geschichte, wie schlecht oder belanglos sie auch scheinen möge, somit ist das eine sehr seltsame Wortwahl zu dem in grün geschriebenen MANGA, was ja sowas wie eine Kategorisierung darstellen soll das ist auch etwas unpassend gewählt finde ich, da Gekiga ja quasi einen Konterpart zu Manga darstellt da frei übersetzt: Manga: Bilderkomödie Gekiga: Bilderdrama und zuletzt zu den Roomaji geki'ga: ist das Hochkomma nicht falsch am Platz, werden doch nur gesetzt wenn es zu Verwechslungen kommen könnte... wüsste aber nicht das "ig" oder "kig" eine gültige japanische Silbe ist

Ba'el (15.06.2009)

  ✔  

Tippfehler: Kommunikaton --> Kommunikation

Parapara (13.06.2009)

  ✔  

Zählwort für Rennboote (motorisiert oder nicht)

(06.06.2009)

  ✔  

Japanische Leseweise falsch; "I no naka no kawazu taikai wo shirazu" ist richtig

(05.06.2009)

verbessere mich! 「あまり世話のかからない」 passt besser

(04.06.2009)

  ✔  

Wie man auch im Daijirin und Daijisen nachlesen kann, hat dieser idiomatische Ausdruck bedeutungsmäßig eigentlich nix mit Schönheit zu tun, sondern ist lediglich die Abkürzung/Nominalisierung von 有終の美を飾る, wo die Übersetzung i. Wadoku m. M. n. korrekt ist. Daher schlage ich für 有終の美 "erfolgreicher Abschluss" und/oder "(schöne) Vollendung" als richtige Übersetzung vor

Frank Sölter (03.06.2009)

  ✔  

言う -> 話す

Tama (02.06.2009)

  ✔  

"Blutrinne" ist ein irreführender Begriff, da die "Rinne" tatsächlich der Gewichtseinsparung dient. Shinogi ist nicht die Rinne, diese heisst ぼうひ. Shinogi ist die Kante im mittleren Bereich der Klingenbreite und der Übergang zwischen dem seitlichen Rücken der Klinge, der noch die volle Dicke des Werkstückes hat und der Schneide also zwischen shinogiji [鎬地]und ji [地]. Ab dem shinogi verjüngt sich die Klinge bis hin zur Schneide.

kumabachi (02.06.2009)

  ✔  

statt wagen müsste doch fahrrad stehen?!

(26.05.2009)

Das heißt, der Durchschnittsjapaner weiß, was die Deutschen unter dem tertiären Sektor verstehen?

(24.05.2009)

  ✔  

Wurfstern {m}

(24.05.2009)

  ✔  

Vorwärmen (Schweißen)

Ro- (21.05.2009)

Endung des Adjektivs korrigiert

mkill (20.05.2009)

  ✔  

inneres Organ

(19.05.2009)