✔  

Das ist aber auch singular.

anonymous (19.08.2013)

spezielle, dedizierte Maschine (Gerät)

anonymous (19.08.2013)

  ✔  

Bilder "n_pl" (auch wenn die Angaben der Genera bei Pluralformen aufgrund der Neutralisation überflüssig wären)

anonymous (19.08.2013)

"... jedoch wenn wir ganz ehrlich sind würde kein Mensch im richtigen Gespräch "antipizieren" benutzen ;) " Wirklich? Sogar die Boulevardzeitung Bild braucht im Sportteil dieses Wort.

anonymous (19.08.2013)

wie "dareinreden" ist auch "dreinreden" korrekt.

anonymous (19.08.2013)

stillschweigend etwas weiter machen lassen

anonymous (19.08.2013)

Wurde oben sich nicht ausversehen verschrieben? Es sollte doch " jmdm. nicht dareinreden" oder "jmdm. nicht reinreden" heißen statt "jmdm. nicht dreinreden", richtig ?

anonymous (18.08.2013)

  ✔  

Med. histologische Untersuchung

anonymous (18.08.2013)

Die spezifische Bedeutungsvariante "jemanden zu versorgen haben" in [2] hättet ihr nicht zu löschen brauchen.

anonymous (18.08.2013)

  ✔  

おじけづく。気持ちが萎縮(いしゅく)する。「大舞台で―・ってしまう」(s. Goo辞書) -> Furcht empfinden; Angst haben; sich scheuen

anonymous (18.08.2013)

Sollte nicht auch die Lesung ビビる hinzugefügt werden; ist anscheinend auch gängig.

anonymous (17.08.2013)

Entschuldigung ich meinte das natürlich → 遭う .

anonymous (17.08.2013)

Sollte nicht, falls man jemanden zufällig trifft diese Kanjischreibweise benutzt werden → 逢う statt 会う ?

anonymous (17.08.2013)

  ✔  

Sollte zuviel nicht auseinander geschrieben werden? Also → zu viel ?

anonymous (17.08.2013)

  ✔  

Vorausschau

anonymous (17.08.2013)

Da bin ich ganz deiner Meinung.

anonymous (17.08.2013)

So meinte ich das auch nicht ich habe nichts dagegen, dass man "antizipieren" noch dazufügt, jedoch sollte auch noch ein gängiges Wort in Betracht gezogen werden; findet ihr nicht ?

anonymous (17.08.2013)

Unabhängig von dem Wort "antizipieren, Antizipation", das zu 先取りする besser passen würde, und von der Frage, ob jemand dieses Wort kennt oder es aktiv nutzt, finde ich die Einstellung etwas seltsam, nur gängige Wörter als Lemmata und deren Bedeutungsangaben in einem Lexikon zulassen zu wollen. So könnte man keinen Eintrag haben, welcher der Mehrheit vermutlich unbekannt ist.

anonymous (17.08.2013)

Im Generellen ist nichts falsches daran soetwas nachzuschlagen, jedoch wenn wir ganz ehrlich sind würde kein Mensch im richtigen Gespräch "antipizieren" benutzen ;) Versucht das nur abzustreiten, wenn Ihr wollt.

anonymous (17.08.2013)

Bedeutungen in Wörterbüchern nachschalgen vielleicht?

anonymous (17.08.2013)

Wie bitte soll jemand der das Wort nicht kennt wissen was mit "antizipieren" gemeint ist? Aus diesem Grund sollte schon noch als Zusatz eine normale Bezeichung wie "vorhersehen, vorausahnen" benutzt werden.

anonymous (16.08.2013)

  ✔  

Wenn, dann "antizipieren"

anonymous (16.08.2013)


  ✔  

antipizieren

anonymous (16.08.2013)

Aber die Bedeutungsangabe im Sinne von "Teilzeitbeschäftigten" gehört aber eigentlich in die Erläuterung in Klammern, meine ich, da sie sich lediglich auf eine Teilmenge der Gruppe 非正規社員 bezieht.

anonymous (16.08.2013)

Mir ist bisher nicht aufgefallen, dass es im Dt. einen bestimmten griffigen Fachausdruck für diese Personengruppe gibt, weil sie in den Medien im Allgemeinen konkreter umschrieben wird. Ich persönlich finde "regulär/irregulär" oder "ordentlich/außerordentlich" usw. ok, auch wenn diese Attribute in dem Kontext inhaltlich sehr vage bleiben: erläutert werden müssen sie ja sowieso, Wer andere Vorschläge hat, der soll sie genau angeben, damit man darüber konkret reden kann,.

anonymous (16.08.2013)

That's right.

anonymous (16.08.2013)

  ✔  

Hangelleiter

anonymous (16.08.2013)

Aussprache なんじゅっかいも?

Rainer Haeßner (16.08.2013)

Im Prinzip sind das alle, die nicht den 正規雇用-Status haben. Als 正規雇用社員 ist man unbefristet angestellt, besser bezahlt, hat Anspruch auf eine einmalige Abfindung beim Ausscheiden aus der Firma (退職金) und erhaelt zweimal im Jahr einen Bonus. Alle anderen sind 非正規雇用, d.h. sind nur befristet angestellt, schlechter bezahlt, erhalten keine Abfindung und keinen Bonus。 Befristet angestellt heisst dabei, dass man die Firma nach spaetestens fuenf Jahren verlassen muss, weil man sonst das Recht haette, normal (d.h. 正規雇用) angestellt zu werden.

anonymous (15.08.2013)

一般に契約社員、嘱託社員、派遣労働者、パートタイム労働者、アルバイト、出向社員などを指す。Also ist das eine heterogene Gruppe aus Scheinselbständigen, Teilzeitbeschäftigten, Nebenjobern, Leiharbeitern, Arbeitern von Subunternehmern usw.

anonymous (15.08.2013)

"befristete Verträge" meine ich.

anonymous (15.08.2013)

みがき‐こ・む【磨込】-日本国語大辞典〔他マ五(四)〕十分に磨く。磨いて美しく仕立てる。また比喩的に、洗練されたものにする。磨き入る。*湯女〔1898〕〈内田魯庵〉「東京風に磨込(ミガキコ)んだ婀娜っぽい処が大に艷色を引立たせるのだが」gründlich polieren; verfeinern; veredeln (übertragen)

anonymous (15.08.2013)

Definitionen für den - wie auch immer genannten - Status sind mir nach wie vor nicht klar. der Arbeitsvertrag ist befristet und was noch? untertariflich bezahlt? Nicht renten- oder krankenverischert? Dass manche nur unbefristete Verträge haben, haut heutzutage niemand mehr um.

anonymous (15.08.2013)

"nicht-regulär" oder "irregulär" ist irreführend, denn 非正規社員 arbeiten regelmäßig und ihre Anstellung ist auch gesetzeskonform. Das sind meist Angestellte, die Vollzeit arbeiten, aber einen zeitlich befristeten Arbeitsvertrag haben (meist 3 Jahre, aber nie länger als 5 Jahre) und daher in vielen Belangen schlechter gestellt sind.

anonymous (15.08.2013)

  ✔  

Ist korrekt, bitte überprüfen.

anonymous (15.08.2013)

wie man gerne möchte

anonymous (15.08.2013)

Wie wäre es noch mit "Grafikkarte"; sollte gängiger sein.

anonymous (15.08.2013)

Ups entschuldigt bitte vielmals es muss natürlich so heißen: [5‑st. trans. V. auf ‑ma mit regelm. Nasal‑Onbin = ‑nde]

anonymous (15.08.2013)

Der Eintrag ist korrekt; bitte prüft das jemand.

anonymous (15.08.2013)