Da der dt. Übersetzung kein Satz, sondern eine Nominalphrase ist und "jemand" ein Pronomen ist, muss "j_emand" geschrieben werden.

anonymous (22.10.2012)

Wenn, dann "j_emand, der "sich" - nicht "einen" - allein durch sein Dasein schon in Misskredit bringt."

anonymous (21.10.2012)

"kaza・kami ni mo okenai mono" abstoßend roher Mensch; sich umflätig benehmende Person usw.

anonymous (20.10.2012)

Das Problem ist mit dem jetzigen Eintrag gut geloest.

anonymous (20.10.2012)

Dass 疎ましい als schriftsprachlich eingestuft werden kann und widrig im Sinne von "Widerwillen auslösend" als veraltend - vielleicht nicht mehr für jeden in dieser Verwendung geläufig - ist, sind ja zwei verschiedene Sachverhalte. 疎ましい würde ich nicht unbedingt als veraltend einstufen. Der Ausdruck "widriger Geruch" wäre zwar etwas altmodich, aber nicht unbedingt schriftsprachlich. Nicht zuletzt aufgrund der Bedeutungsvariante "1. gegen jmdn., etw. gerichtet u. sich dadurch äußerst ungünstig, behindernd auswirkend" ist "widrig" missverständlicher als "jmdm zuwider" oder "Widerwillen auslösend".

anonymous (19.10.2012)

Der Duden gibt für widrig an: wid|rig <Adj.> [zu wider]: 1. gegen jmdn., etw. gerichtet u. sich dadurch äußerst ungünstig, behindernd auswirkend: mit -en Umständen fertig werden müssen. 2. (abwertend veraltend) Widerwillen auslösend: ein -er Geruch. Bedeutung 1 passt nicht als Übersetzung von 疎ましい. Bedeutung 2 ist mir persönlich kein bisschen geläufig und wäre mir daher auch als Erklärung in einem Wörterbuch nicht hilfreich. Aber das ist natürlich meine subjektive Wahrnehmung. Vielleicht sollte man mehrere deutsche Adjektive als Übersetzung aufnehmen.

Nikolas (19.10.2012)

"いやな感じがして避けたい" ist 'widrig' im Sinne von "Widerwillen auslösend" und passt vielleicht gerade deswegen, weil dies ein Wort der geschriebenen Sprache ist。

anonymous (19.10.2012)

ja, "jmdm. zuwider (seiend)" finde ich gut; widrig im Sinne von "Widerwillen auslösend" gilt im Übrigen als veraltend.

anonymous (19.10.2012)

"widrige Umstände" = "Umstände, die mir zuwider sind"; "unangenehme Umstände" = "Umstände, die für mich unangenehm (also widrig) sind".

anonymous (19.10.2012)

Bei widrig denkt man eher an "widrige Umstände". Ich halte "zuwider, unangenehm" für bessere Übersetzungen.

Nikolas (19.10.2012)

  ✔  

秋が深まる -- es wird immer herbstlicher

anonymous (19.10.2012)

  ✔  

Laut Daijisen auch "Hobby" oder "was man mag" (? wie übersetzt Wadoku "konomi")

Pluie (18.10.2012)

  ✔  

Man sollte vielleicht beachten, dass die hier "Stadtpraefektur" genannte Groesse aus 43 Verwaltungseinheiten (33 Staedte, 9町(Chou) und 1村(Mura)) besteht.

anonymous (18.10.2012)

Der Eintrag unter 派生語 ist falsch. 派生語 ist 貴重さ aber nicht das na-Adjektiv.

anonymous (18.10.2012)

  ✔  

Bei mixi und facebook steht いいね auf dem "gefällt mir/ like" button, aber der heisst nicht so.

anonymous (17.10.2012)

興味深いエピーソードを書いて頂き、大変嬉しく思っています。

anonymous (17.10.2012)

貴重なお話   wertvolles Gespräch

anonymous (17.10.2012)

bislang nicht verzeichneter männlicher Vorname

Peter Treu (16.10.2012)

Vollstaendige Angabe waere: 計る、量る、測る、図る、謀る、諮る

anonymous (16.10.2012)

  ✔  

Das sollte (wie bei 京都府) 'Präfektur' und nicht 'Stadtpräfektur' heissen.

anonymous (16.10.2012)

  ✔  

Das sollte ’Präfekturverwaltung von Tōkyō ’ heissen.

anonymous (16.10.2012)

  ✔  

Punkt 10 kann entfernt werden, da doppelt vorhanden (siehe 4)

anonymous (16.10.2012)

Von "lieben" oder "denken" steht nichts! Daher als Uebersetzung: "Nur dich"

anonymous (16.10.2012)

Nicht ugs. sondern Ausdruck der Werbesprache.

anonymous (16.10.2012)

Alkohol und Nikotin u.ae. wird auf Deutsch als "legale Drogen" bezeichnet, d.h. dieser Ausdruck ist hier unpassend. „Designerdroge" ist besser.

anonymous (16.10.2012)

"Merchandising" ist falsch. Das steht auch nicht in der Anmerkung zum Daijisen.

anonymous (16.10.2012)

Die Bedeutungsvariante: 常に - > [2] stets; immer

anonymous (15.10.2012)

Zubehör wie z.B. Mainzelmännchen-Schlüsselanhänger bei ZDF

anonymous (15.10.2012)

oder auch: inoffiziell; vertraulich; im Stillen; unter der Hand

anonymous (15.10.2012)

内密に。こっそりと。かげで。「同僚を―批判する」-> hinter jmds. Rücken; im Verborgenen; heimlich

anonymous (15.10.2012)

Ich bezweifle, dass ように als Hilfsverb eingestuft werden kann, wofür auch die derzeitige dt. Übersetzung "damit", "um ...zu" usw. spräche. Im Übrigen ist die Frage nach einer möglichen Wortart für den jp. Eintrag hinfällig, weil ように ohnehin eine Phrase ist. Unabhängig davon sind die Links von Daijisen, Daijirun "offiziell, auf der Oberfläche" falsch.

anonymous (15.10.2012)

Hinzufügen: Merchandising - siehe Anmerkung des Daijisen, dass mit guzzu auch speziell produzierte Produkte gemeint sind (vermutlich am bekanntesten in Kombination als "kyarakutaa guzzu", also das Merchandising im Bereich der Popkultur)

Pluie (15.10.2012)

雨具の用意を忘れないように

anonymous (15.10.2012)

  ✔  

Schreibvariante: 行って参ります。

anonymous (15.10.2012)

  ✔  

"tschüss!; adieu!" mit grossem Anfangsbuchstaben!

anonymous (15.10.2012)

  ✔  

Winzige Kleinigkeit: "adieu" statt "à dieu", auch auf (modernes) Französich.

anonymous (15.10.2012)

行ってらっしゃい setzt voraus, dass sich jemand vom Sprecher entfernt, ganz unabhaengig davon, wo er sich aufhaelt. 行ってきます sagt derjenige, der sich entfernt. Die Reihenfolge ist nicht festgelegt.

anonymous (15.10.2012)

Die Anmerkung in Klammern ist etwas missverständlich, weil 行ってらっしゃい auch so verwendet werden kann, ohne dass derjenige, der das Haus verlässt, 行ってきます gesagt hat. 行ってらっしゃい und 行ってきます können paarweise auftreten, müssen aber nicht; zudem ist die Reihenfolge der beiden Äußerungen nicht festgelegt.

anonymous (14.10.2012)

"Viel Spaß!", "Viel Erfolg!" und "Komm bald wieder!" sind falsch und gehören nicht hierher!!!

anonymous (14.10.2012)

  ✔  

Winzige Kleinigkeit: "adieu" statt "à dieu", auch auf (modernes) Französich.

anonymous (14.10.2012)