heimliche Ausreise (f.)

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

Dies ist kein Begriff aus dem Rechtswesen. Der betreffende Verweis (Rechtsw.) ist irreführend und muss entfernt werden.

anonymous (07.04.2012)

Eingeschleußte Person (f.), heimlich (ins Land) eingereiste Person (f.) Von Immigration und Visum ist in diesem Bergiff nicht die Rede, es gibt übrigens auch Immigranten die kein Visum haben und nicht heimlich eingereist sind. Auch von "Illegalität" und "Einwanderung" sagt das Wort nichts.

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

Dieses Wort ist nicht rechtswissenschaftlich oder dem Rechtswesen entspringend. Der betreffende Verweis (Rechtsw.) ist zu entfernen. "Flüchtling" (nanmin) ist ein international rechtlich verbindlicher Tittel. Er berechtigt zur Einreise in ein Ausland zum Schutz vor Verfolgung im Herkunftsland etc. "Illegaler Flüchtling" ist also ein Widerspruch in sich, und kommt in keinem rechtlich verbindlichen Text vor.

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

Diese Wort ist nicht rechtwissenschaftlich oder dem Rechtswesen zugehörig. Bitte entfernen sie den betreffenden Verweis (Rechtsw.). Das Wort erscheint im Internet nur auf Blogs, nicht aber auf offiziellen Seiten oder in rechtlich verbindlichen Texten. Wenn Sie darauf bestehen diffamierende Begriffe in dieses Wörterbuch aufzunehmen, bitte schön. Aber bezeichnen Sie diese bitte nicht als rechtswissenschaftlich oder dem Rechtswesen zugehörig.

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

Ich weiß zwar auch nicht, wie man das elegant ins Deutsche bringt, doch ist das laut jeden Wörterbuch, das ich gefunden habe eben stärker als bloß "Verantwortung übernehmen" (was nebenbei mehrdeutig ist). Eher so wie "volle Verantwortung für (m)einen Fehler übernehmen" (siehe auch Daijirin) oder auch im Sinne von "ich werde mich darum kümmern und das wieder richtigstellen" (weblio), was die Sache auch ganz gut trifft.

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

klar/ausdrücklich die Verantwortung für etw. übernehmen

anonymous (07.04.2012)

  ✔  

Da das Unterrichtsfach heute 体育 genannt wird, sollte "[3] Päd. Schulsport m; Sport m (als Unterrichtsfach)." als "veraltet" gekennzeichnet werden.

anonymous (06.04.2012)

  ✔  

不動産取得税 ist bei uns die Grunderwerbsteuer. 不動産 = Immobilie 取得 = Erwerb 税 = Steuer Die "echte" Grundsteuer ist 固定資産税

Tenshi (06.04.2012)

  ✔  

Vermögenswert

anonymous (06.04.2012)

  ✔  

transitorische Aktiva (pl.)

anonymous (06.04.2012)

Gehoert zu 忍法。

anonymous (06.04.2012)

  ✔  

Nicht nur Studenten, sondern damit sind alle gemeint, die eine Schule besuchen.

anonymous (06.04.2012)

  ✔  

Nicht nur Studenten, sondern damit sind alle gemeint, die eine Schule besuchen.

anonymous (06.04.2012)

Ist das eine neue Richtline oder ein Versehen, dass der Artikel vor dem Nomen ausgeschrieben wird?

anonymous (06.04.2012)

"[2] befragen; vernehmen; verhören" ist akzeptabel, "einem Kreuzverhör unterziehen; in die Mangel nehmen; in jmdn. dringen; jmdm. zusetzen." ist eine Ueberinterpretation und sollte gestrichen werden.

anonymous (05.04.2012)

Nein, es gibt こくん(と) (Laut beim Schlucken bzw. leichtes Nicken)、ごくん(と) (Laut beim Schlucken bzw. starkes Nicken) und ごっくん (Laut beim Schlucken)。

anonymous (05.04.2012)

  ✔  

"...können die dt. Übersetzungen nicht verbal sein", meine ich.

anonymous (05.04.2012)

Es geht aber nicht um die Handlung des "Verhörens" oder des "Vernehmens" als solche, sondern darum, wie jemand vernommen/verhört wird, so dass ich insbesondere die Einträge "vernehmen; verhören;" (事情聴取する/取り調べる) zu undifferenziert finde, "befragen" ohnehin.

anonymous (05.04.2012)

Außerdem heißt es ゴ_クン, meine ich.

anonymous (05.04.2012)

  ✔  

Schluck! o.Ä (wenn das jp. Wort ein Adverb ist, können die dt. Übersetzung verbal sein)

anonymous (05.04.2012)

Es wird im dt. Fernsehen oft von "präsentieren" gesprochen (z.B. bei der Werbung der Brauerei "Kron..." vor den Tatort-Sendungen)

anonymous (04.04.2012)

Hört sich nach einem Ranker, Rendzina oder Syrosem an

Meshi (04.04.2012)

Lithosol ist eine nicht mehr gebräuchliche FAO-Bodenklassifizierung

anonymous (04.04.2012)

  ✔  

Nicht Statistik sondern Statik.

anonymous (04.04.2012)

  ✔  

unterstützen? Siehe bei Fernsehsendungen この番組はご覧のスポンサーの提供でお送りします。

Lum (04.04.2012)

Eventuell ist diese URL hilfreich: agrimesh.dc.affrc.go.jp/soil_db/explain_outline.phtml

Meshi (03.04.2012)

Vielleicht als nützliche Ergänzung — Ranker: aus kalkarmen oder -freien Festgestein (wie Sanstein, Granit etc.); Rendzina: aus kalkhaltigem Festgestein (wie Kalkstein, Dolomit, etc.) -> beides sind schwach entwickelte Böden deren organischer Horizont < 4 dm ist

Meshi (03.04.2012)

Weshalb steht "das Turnen n;"? Entweder "das" oder dann das "n" streichen.

anonymous (03.04.2012)

  ✔  

auch "verhören" (Polizei, etc.)

anonymous (02.04.2012)

  ✔  

"das Turnen" hat ein neutrales Geschlecht!

Teemo (02.04.2012)

Ich denke, es ist beides möglich, vgl. http: //ejje.weblio.jp/content/%E6%81%AF%E3%81%A8%E3%82%81%E7%99%BA%E4%BD%9C http ://ejje.weblio.jp/content/%E6%81%AF%E6%AD%A2%E3%82%81%E7%99%BA%E4%BD%9C und

Dan (02.04.2012)

Ja, いきどめ. In den von mir konsultierten medizinischen Woerterbuecher wird 息止め発作 mit いきどめほっさ wiedergegeben.

anonymous (02.04.2012)

"頼りにする物" bringt deutlich mehr Google-Treffer. Noch mehr gibt's mit もの statt 物

ペーター (02.04.2012)

nicht "_dome"?

anonymous (01.04.2012)

Ein solcher Gebrauch von ugs. fuehrt zu einer Verwaesserung und macht es letztlich wertlos.

anonymous (31.03.2012)

晩産化 wird schon seit dem Jahr 2000 in amtlichen Dokumenten verwendet. Es geht darum, dass das Alter in dem Frauen ihr erstes (!) Kind bekommen staendig steigt und ist eine Folge von 晩婚化。

anonymous (31.03.2012)

Absorbierbar ist der Faden, nicht die Naht.

anonymous (30.03.2012)

  ✔  

Die Derivation 晩産_化 hat möglicherweise nur die neuere (soziologische) Bedeutung "Trend zur Schwangerschaft im mittleren/hohen Alter".

anonymous (30.03.2012)

im Sinne von "nicht medizinisch"?

anonymous (30.03.2012)