Die Erklärung im obigen Blog ist einleuchtend und sollt eigentlich ausreichen. Die Treffer bei Google (das gilt auch für Googlebooks) könnte man nur dann vergleichen, wenn man davon ausgeht, dass kein 変換ミス (bzw. Unkenntnis) vorliegt und dass "懲戒規定" und "懲戒規程" synonym sind. Davon scheinst du auszugehen (dann müsste hier allerdings 懲戒規程 als alternative Schreibung ergänzt werden), ich hingegen würde nochmals auf den Blogeintrag verweisen und behaupten, dass 懲戒規程 'Disziplinarordnung' heisst, und dass 懲戒規定 eine einzelne disziplinarische Vorschrift meint. Hilfreich ist die Erklärung im 明鏡国語辞典 zu 規程: 「規定」と紛れやすいことから、法令では「規則」と言い換えられる。新聞では法律名などの固有名詞を除き、「規定」を使う。 Das heisst nicht, dass es keine Unterscheidung gibt, sondern dass der durchschnittliche Japaner es nicht unterscheidet (/unterscheiden kann). Vergleichen könnte man dies mit deutsch 'Ketchup', das viele Deutsche nicht korrekt schreiben konnten und daher der Duden auch 'Ketschup' als korrekt anerkannte. Allerdings ist letzteres gemäss der 27. Auflage nun wieder falsch. Zurück zu きてい. Wenn du die Treffer bei Google ernst nimmst, muss hier 懲戒規程 als alternative Schreibweise ergänzt werden. Falls nicht, bedeutet dies, dass das bewusst vereinfachende 記者ハンドブック als Standard für die Einträge bei Wadoku angesehen werden und man sich auch in anderen Fällen darauf berufen kann?

anonymous (14.08.2017)

"Deutsch X wäre japanisch Y, daher kann hier japanisch Z nicht mit deutsch X übersetzt werden." ist als Argument unbrauchbar (absurd?), denn für deutsch X gibt es sehr oft mehr als eine Übersetzung. Ich denke, da sind wir uns einig. カップル kann für Unverheiratete oder für Verheiratete, d.h. ihm Sinne von 'Paar' bzw. 'Ehepaar' verwendet werden. Das gilt m.E. auch für バツイチ同士のカップル. Steht lediglich 'Paar', bleibt offen, ob sie verheiratet sind oder nicht. Insofern reicht das schon aus. Mein Vorschlag war analog zum Eintrag カップル hier "Ehepaar ..." zu ergänzen.

anonymous (14.08.2017)

h ttp://www.hakatayamakasa.com/

mkill (14.08.2017)

"Ehepaar aus bereits einmal Geschiedenen" wäre バツイチの夫婦. Es ist keine gute Idee, eine Übersetzung einzutragen, die etwas impliziert, was im japanischen Lemma nicht enthalten ist. "Paar" ist als Übersetzung völlig ausreichend.

mkill (14.08.2017)

  ✔  

Gegenposition zu "L’art pour l’art"

anonymous (13.08.2017)

芸能(げいのう)とは、芸術の諸ジャンルのうち人間の身体をもって表現する技法のことである[1]。

anonymous (13.08.2017)

ja, sie sind ursprünglich Teile der rituellen Handlungen

anonymous (13.08.2017)

  ✔  

Es geht hier sowieso nicht um das Abstraktum "Kunstferitgkeit", sondern um konkrete Kunstformen wie Tänze, Musik, Lieder usw.

anonymous (13.08.2017)

  ✔  

Ist "Volkskunst" nicht zu allgemein? Es geht eher um eine Aufführung / Darbietung.

anonymous (13.08.2017)

  ✔  

Die Übersetzungen passen nicht zur Erklärung im Daijisen (芸能).

anonymous (13.08.2017)

  ✔  

Daijisen 2: また、そのようにして伝えられた事柄. Also auch das Überlieferte an sich? "Legende, traditionelle Bräuche usw." ?

anonymous (13.08.2017)

Man könnte 懲戒規定 und 懲戒規程 als Schreibvarianten angeben, auch wenn nicht jeder sie als solche ansehen mag. Ich weiß nicht, ob und inwieweit es angemessen ist, so rigide und kategorisch auf die eine "normativ korrekte" Schreibweise zu bestehen, wenn die Realität der Sprachverwendung wohl so aussieht, dass zum einen "sehr viele Japaner nicht korrekt zwischen 規定 und 規程 unterscheiden können" und zum anderen "dass Zeitungen mit Ausnahme von Gesetzbezeichnungen u.ä. bewusst auf die Schreibung 規程 verzichten". Denn auch dies hat ja seinerseits eine "normierende" Wirkung auf den Sprachgebrauch insgesamt, unabhängig davon, ob es einem passt oder nicht.

anonymous (13.08.2017)

Deine Erklärung finde ich wenig überzeugend. Google Books liefert ein ähnliches Ergebnis: "懲戒規定" 2960 bzw. "懲戒規程" 1340 Treffer. Man darf hier wohl davon ausgehen, dass überwiegend lektoriert wurde. Und auch unter dem bereits oben erwähnten Aspekt, dass Zeitungen bewusst auf die Schreibung 規程 verzichten (siehe 記者ハンドブック), lässt sich wohl kaum verallgemeinern, dass 規定 und 規程 nicht korrekt unterschieden werden und somit eines falsch sei.

Dan (13.08.2017)

Doch die Sache ist relativ einfach und klar. Problematisch ist der Verweis auf die Treffer bei Google, denn Du listet lediglich die Trefferanzahl auf, ohne darüber nachzudenken, weshalb es zu dieser (keinesfalls überraschenden) Verteilung kommt. Der Grund ist, dass sehr viele Japaner nicht korrekt zwischen 規定 und 規程 unterscheiden können.

anonymous (13.08.2017)

So einfach ist die Sache wohl nicht. Google: "懲戒規定" 34200 Treffer, "懲戒規程" 24900 Treffer. Außerdem scheinen Zeitungen, mit Ausnahme von Gesetzbezeichnungen u.ä., allgemein 規定 zu nutzen.

Dan (13.08.2017)



Es ist etwas unklar, mit welcher Absicht der Link gepostet wurde, aber er zeigt klar, dass der erste Kommentar korrekt war und eine Korrektur erforderlich ist. Das gilt so für ziemlich alle Einträge bei Wadoku, die jetzt noch XX規定 lauten.

anonymous (13.08.2017)

  ✔  

bis zu_r

anonymous (12.08.2017)

  ✔  

@ 1 - rechter Arm

anonymous (12.08.2017)

https: //ja.wikipedia.org/wiki/石火矢

anonymous (12.08.2017)

http: //blog.roumuuu.com/entry/2016/07/09/171302#規程と規定の違い

anonymous (12.08.2017)

Ich habe den Begriff "Ishibiya" im Zusammenhang mit speziellen Luntenhakenbüchsen kennengelernt, die Feuerwerksraketen verschossen haben. Weiß da jemand Näheres? Die wurden angeblich sporadisch zur Zeit des Sengoku Jidai eingesetzt.

anonymous (12.08.2017)

Falsche Kanji! Nicht 懲戒規定 sondern 懲戒規程。

anonymous (12.08.2017)

Falsche Kanji! Nicht 試験規定 sondern 試験規程。

anonymous (12.08.2017)

Bei カップル steht: Paar n; Pärchen n; Ehepaar n., d.h. auch hier könnte man "Ehepaar n aus bereits einmal Geschiedenen." ergänzen.

anonymous (12.08.2017)

  ✔  

Hier wird wohl eine Unterscheidung unter den Werken getroffen, die in den betreffenden Band aufgenommen werden sollen, nämlich solle, die als "primär (主)" angesehen werden, und solche, die es nicht sind (副), darum eben 併. 併録 bezieht sich nur auf die "Aufnahme der sekundären Werke" (zusammen mit den primären/neben den primären) in denselben Band( 名 ) スル 主となる作品といっしょに一冊の本の中に収めること。http: //www.weblio.jp/content/併録

anonymous (12.08.2017)

Der Punkt ist, ob die Beteiligten Ehepaare sein "müssen", damit die Semantik lexikalisch stimmt, nicht ob sie Ehepaare sein "können".

anonymous (12.08.2017)

Es kann sich auch um ein Ehepaar handeln. Siehe カップル。

anonymous (12.08.2017)

Nein.

anonymous (12.08.2017)

  ✔  

Schreibweise 揃って fehlt

anonymous (11.08.2017)

  ✔  

Ist 勅祭神社 nur als Kollektivum verwendbar und nicht für die einzelnen der 16 betreffenden Schreine?

anonymous (11.08.2017)

wohl 規定

anonymous (11.08.2017)

  ✔  

Da ein "Paar" stets aus zwei Elementen besteht, wäre "zwei" überflüssig, "Paar aus bereits einmal Geschiedenen" genügt völlig

anonymous (11.08.2017)

  ⁇  

Vermögenswirksame Leistung; VWL

anonymous (11.08.2017)

  ⁇  

betriebliche Altersversorgung; betr. AV.

anonymous (11.08.2017)

Zahlungsfrist

anonymous (11.08.2017)

  ✔  

Weiße Taubnessel, Frühling

anonymous (11.08.2017)

quasi! Minijob

anonymous (11.08.2017)

  ✔  

Beispiel: レモンを絞る Zitrone auspressen.

anonymous (11.08.2017)