Laut den Einträgen hier wären 今回 und 今度 gleichbedeutend. Meines Wissens nach beinhaltet 今回 jedoch nur die Bedeutungsebenen "dieses Mal" und "neulich"/"kürzlich", aber nur 今度 kann auch tatsächlich "nächstes Mal" bedeuten.

Markus (17.08.2017)


Nicht nur "sich nicht erlauben/leisten können, etw. zu tun/nicht zu tun" (1), sondern auch "nicht umhinkönnen, etw. zu tun/nicht zu tun; sich innerlich dazu verpflichtet fühlen, etw. zu tun/nicht zu tun; etw. tun müssen" (2)(1)「意志動詞・辞書形+わけにはいかない」の形で、諸々の事情(例えば、一般常識、社会通念、過去の経験など)を考慮すると、社会的、心理的にそうすることはできない、不可能だ、という意味を表す。  ・勉強しなければならないので、毎日アルバイトするわけにはいかない。  ・ 大事な試験があるので、たとえ熱があっても、今日は学校を休むわけにはいかない。 (2)「(意志動詞)ない+わけにはいかない」の形で、諸々の事情(例えば、一般常識、社会通念、過去の経験など)を考慮すると、社会的、心理的にそうしないことはできない、不可能だ、という意味を表すと同時に、そうしなければならない、という強い義務感を表す。  ・彼がそんなに困っていると聞いた以上は、助けないわけにはいかない。http: //www.nihongokyoshi.co.jp/manbow/manbow.php?id=1130&TAB=2

anonymous (17.08.2017)

…する/しない訳には行かない = sich nicht erlauben können, ... zu tun/... nicht zu tun

anonymous (17.08.2017)

Die derzeitige Übersetzung ist missverständlich, wenn nicht falsch, denn in der Position mit ... (…する/しない訳には行かない) stehen ja nicht etwa "Gründe/Umstände", sondern Verben. Also [aufgrund von etw.] nicht ... können. Wenn man die derzeitige Konstruktion beibehalten will, dann "… weshalb es nicht möglich ist, ... zu tun" 理由・事情による不可能の意味を表す。 「多忙で、とても引き受ける-・ない」https: //kotobank.jp/word/訳にはいかない-415459

anonymous (17.08.2017)

  ✔  

4 müsste überarbeitet werden

anonymous (17.08.2017)

  ✔  

ni_ha_ikanai

anonymous (17.08.2017)

  ✔  

も_っ_た

anonymous (16.08.2017)

"eigenes" Handeln/"eigene" Handlung wäre direkter, meine ich.

anonymous (16.08.2017)

こう見えてもX wie こう見えても体温計 Da X nicht negiert wird, muss man die Negation dazudenken. Es geht aber auch die Variante そうは見えなくてもX genauso.

anonymous (16.08.2017)

Lizenzgebühr {f}; Nutzungsgebühr {f}; Lizenz {f}

anonymous (16.08.2017)

  ✔  

Stimmt "zusätzlich bedrucken" hier? Wenn ja, wäre dass eine zweite Bedeutung, die mit [2] abgetrennt werden sollte.

mkill (16.08.2017)

(1) Eine "Stiftung AG" als Rechtsform konnte ich nicht finden, nur eine "Stiftung & Co. KGaA" (auf Aktien) oder eine AG, deren Inhaber eine Stiftung ist (z.B. Carl-Zeiss AG). Löschen? (2) 財団株式会社 scheint es in Japan nicht zu geben, nur 財団法人 in verschiedenen Varianten.

mkill (16.08.2017)

Ok, Danke, so eine Quelle habe ich gesucht, aber nicht gefunden. (1) Yoshimori schreibt das in der Quelle mit ・: 財団・合資会社 (2) Der offizielle Name ist Stiftung & Co. KGaA (3) Ich habe mal einen Kommentar dazugefügt, dass es sich um eine deutsche Rechtsform handelt. Damit sollte klar sein, dass es in Japan keine 財団・合資会社 gibt. (4) Mit Lidl, Fresenius gibt es zumindest genügend bekannte Beispiele, um den Eintrag zu behalten.

mkill (16.08.2017)

Stimmt die Übersetzung so, mit der Verneinung?

anonymous (15.08.2017)

In familiärem Kontext wäre "Dauergast" eine akzeptable Entsprechung...

Kriegerdaemon (15.08.2017)

Von "Rasse" ist hier nicht die Rede. So fern die Wortwahl der deutschen Übersetzung nicht durch eine verbindliche Quelle begründbar ist, sollte von solchen Hinzudichtungen Abstand genommen werden. Es geht hier ja eindeutig nicht um Rassehunde und andere Zuchttiere.

anonymous (15.08.2017)

Von "Rasse" ist hier nicht die Rede. So fern diese Wortwahl der deutschen Übersetzung nicht durch eine verbindliche Quelle begründbar ist, sollte von solchen Hinzudichtungen Abstand genommen werden.

anonymous (15.08.2017)

  ✔  

Da substantivierte Adjektive nicht inhärent ein bestimmtes Genus hat, geht entweder "organischer Intellektueller (generisch maskulin) oder "organische Intellektuelle" (pluralisch, genusneutral).

anonymous (15.08.2017)

Entschädigung {f}; Ausgleich {m}; Abfindung {f}

anonymous (15.08.2017)

Man könnte auch den Namen des Wörtschöpfers Yoshimori oder wer auch immer angeben

anonymous (15.08.2017)

ref.: h t t p://www.law.nihon-u.ac.jp/publication/pdf/seikei/50_2/05.pdf

anonymous (15.08.2017)

Meinetwegen kann man 労働 weglassen, aber nicht auch noch 別. 職業別-(労働)組合 職種別-(労働)組合, so dass man als Schablone X別(労働)組合 erhält, wobei 組合 an sich durchaus für 協同組合, also für "Genossenschaft" stehen kann.

anonymous (15.08.2017)

Wenn es keine Entsprechung in Japan und deshalb noch keinen etablierten jp. Begriff dafür gibt, könnte man das "beschreiben" und diese Beschreibung als Eintrag stehen lassen. Wenn es kein Kompositum zu finden ist, dann etw. in phrasaler Form wie 財団形態の信託合資会社 (so was habe ich im Zusammenhang mit "Bosch" gefunden) oder so was. Wenn die Japaner noch keinen Begriff dafür haben, dann müssen sie das ja irgendwie umschreiben. Wie machen die denn?

anonymous (15.08.2017)

Nebenkosten; Zusatzkosten

anonymous (15.08.2017)

steuerbefreit; steuerfrei

anonymous (15.08.2017)

Förderung

anonymous (15.08.2017)

Integration {f}; Integrierung {f}

anonymous (15.08.2017)


anleiten, unterweisen, jemanden beraten

anonymous (15.08.2017)

  ✔  

Lösungsstrategie

anonymous (14.08.2017)

  ✔  

Nest

anonymous (14.08.2017)

  ✔  

UStG

anonymous (14.08.2017)

  ✔  

Steuerschuldumkehr

anonymous (14.08.2017)

Das eine schließt doch das andere nicht. Ich bin eher dafür erst einmal dokumentieren, was ist. Es gibt solche, die eine kategorische Unterscheidung treffen (siehe den Blogger & Co.), und solche, die bewusst auf die betreffende Unterscheidung zugunsten der einen Variante bzw. der anderen Variante verzichten (Journalisten & Co.), und solche, die aus welchen Gründen auch immer keine Unterscheidung treffen oder möglicherweise die eigentlich richtige für falsch halten, sonst würde der angenommene Tippfehler ja. wesentlich mehr Leuten auffallen, bevor sie Texte publik machen. Dafür dass die Missverständnisse nicht auffallen, gibt es ja Gründe. Dass es kein Tippfehler ist, kann man natürlich nicht ausschließen, auschließen kann man aber genauso wenig, dass es Leute gibt, die die Wörter synonymisch verwenden. Klar ist für mich, dass es derzeit mehr als eine Haltung in der Verwendung gibt: [1] 規定=/= 規程 [2] bewusst 規定 statt 規程 bzw. 規則 statt 規程 [3] 規定== 規程 oder 規程 sei falsch, da unbekannt oder aus sonstigen Gründen Ich glaube nicht, dass es unser Job ist, zu entscheiden, was richtig oder falsch sei (wer sind wir denn?). Wir können aber durchaus angeben, was als normativ richtig gilt und wie die Praxis sonst aussieht.

anonymous (14.08.2017)

Eine Firma mit der Rechtsform "財団合資会社" konnte ich nicht im Netz finden. Sollte es sich hier um eine Neuschöpfung handeln, um die deutsche Rechtsform zu übersetzen, wäre ich für Löschen, es sei denn, es findet sich eine offizielle Quelle (deutsche Botschaft o.ä.)

mkill (14.08.2017)

Einspruch einlegen

anonymous (14.08.2017)

"Ehepaare" sind ja auch "Paare", und zwar verheiratete. Ein zusätzlicher Eintrag würde nur dann Sinn machen, wenn man mit "Paaren" ausschließlich "unverheiratete Paare" meinen würde (es gibt ja Leute, die das tun, für die mag das irritierend sein). Da die lexikalische Semantik von カップル im Kern 一組みの男女 ist, könnte man die Bedeutungsvariante genauso gut löschen. Wie dem auch sei, zuerst stand nur die Übersetzung mit "Ehepaar" allein, das konnte man nicht so stehen lassen, da missverständlich.

anonymous (14.08.2017)

"Ketschup" nach Duden (27. Auflage) nicht mehr korrekt.

anonymous (14.08.2017)

"Ketschup" nach Duden (27. Auflage) nicht mehr korrekt.

anonymous (14.08.2017)